CRSHD

Altersfreigabe

Für Kunststudentin Izzy neigt sich das erste Collegejahr dem Ende zu. Letzte Chance also, ihre Jungfräulichkeit zu verlieren, bevor sie einen ereignislosen Sommer mit ihren Großeltern verbringt. Die richtige Gelegenheit dafür zeichnet sich auf der Abschlussfeier „A Crush Party“ ab. Das Problem: Eingeladen ist nur, wer als Crush – als Schwarm also – von jemandem auf Instagram nominiert wird. Höchste Zeit für Izzy und ihre zwei besten Freundinnen, sich einen Plan zurechtzulegen.

tags: Freundschaft, Komödie, Sexualität, Spielfilm

Darsteller: Isabelle Barbier, Deeksha Ketkar, Sadie Scott

Credits

Drehbuch: Emily Cohn

Kamera: Saaniya Zaveri

Schnitt: Emily Cohn, Michelle Botticelli

Musik: Matthew Liam Nicholson

Produktionsdesign: Wulfart Blankfield

Kostüme: Ruth Arden Lewis

Produzent: Judy McGrath

Koproduzent: Emily Cohn, Jennifer George, Abby Pucker, Barrett Rouen

Produktion (Firma): ESC Productions

Weltvertrieb: Visit Films

Regie: Emily Cohn

Biografie

Emily Cohn studierte Kreatives Schreiben am Oberlin Kollege in Ohio und Filmproduktion an der Prager Filmhochschule. Ihr erster Kurzfilm PIERCED (2013) brachte ihr den Preis für das beste Drama auf dem All American High School Filmfestival ein. Ihre Webserie THE DO NOT ENTER DIARIES (2013) wurde in der New York Times vorgestellt, die sie außerdem als vielversprechende Filmmacherin porträtierte. CRSHD ist ihr erster Langspielfilm.

Vorstellungen

Freitag, 28.06.2019, 21:30 Uhr (81 Min.)
Münchner Freiheit 2

Q&A nach dem Film

Sonntag, 30.06.2019, 14:00 Uhr (81 Min.)
ASTOR Club Kino

Q&A nach dem Film

Mittwoch, 03.07.2019, 18:30 Uhr (81 Min.)
Rio 2