APOCALYPSE NOW - FINAL CUT

Vietnam, 1969: Captain Benjamin L. Willard macht sich auf nach Kambodscha. Sein Auftrag: den hochrangigen US-Colonel Kurtz liquidieren, der im Dschungel seinen eigenen Kult erschaffen hat. Doch der Weg ist hart: Während sich Willard auf einem kleinen Boot durch die umkämpften Gebiete Vietnams schlägt, wird er Zeuge des allgegenwärtigen Wahnsinns und beginnt, diesem selbst zu verfallen… 40 Jahre nach der Premiere zeigt sich der von Francis Ford Coppola höchstpersönlich restaurierte und neu geschnittene Klassiker in Bestform. Erstmalig wurde ein 4K-Scan der Originalnegative erstellt, über 300.000 Einzelbilder wurden bereinigt. Auch die Audiospur wurde komplett restauriert: Die neue Dolby Atmos Mischung macht das für acht Oscars nominierte Meisterwerk zu einer noch intensiveren Erfahrung.

tags: Fernost, Geschichte, Krieg, Literatur, Spielfilm

Darsteller: Marlon Brando, Martin Sheen, Robert Duvall, Frederic Forrest, Sam Bottoms

Credits

Drehbuch: John Milius

Kamera: Vittorio Storaro

Schnitt: Lisa Fruchtman, Gerald B. Greenberg, Walter Murch

Musik: Carmine Coppola, Francis Ford Coppola

Produktionsdesign: George R. Nelson

Kostüme: Luster Bayless

Ton: Walter Murch

Produzent: Francis Ford Coppola

Produktion (Firma): American Zoetrope

Verleih: Studiocanal GmbH

Regie: Francis Ford Coppola

Biografie

Francis Ford Coppola wurde 1939 in Detroit geboren. Nach seinem Abschluss an der Hofstra University im Bereich Theater studierte er an der Filmhochschule University of California, Los Angeles, wo er 1968 als Bester seines Jahrgangs graduierte. Sein Spielfilmdebüt als Regisseur gab er aber bereits 1961 mit der Westernkomödie DAS GIBT ES NUR IM WILDEN WESTEN. Zu seinen bekanntesten Werken zählen die Kriegsfilme PATTON (1970) und APOCALYPSE NOW (1970), die Mafia-Klassiker DER PATE (1972) und DER PATE II (1974) und die Dramen THE OUTSIDERS und RUMBLE FISH (jeweils 1983). Zusätzlich schrieb er diverse Drehbücher für andere Regisseure, darunter für THE GREAT GATSBY (1974). Für seine Arbeit als Regisseur, Drehbuchautor und Produzent erhielt er fünf Oscars bei insgesamt 14 Nominierungen.

Vorstellungen

Donnerstag, 04.07.2019, 19:30 Uhr (183 Min.)
ASTOR Kino