THE SUN

Altersfreigabe

Wie eine richtige Naturgewalt kommt sie daher, die Gemälde-Reihe THE SUN von Edvard Munch. Sie ist wild, energisch und überwältigend in ihrer Leuchtkraft. Steht man diesen Werken gegenüber, springen die Sonnenstrahlen förmlich heraus und dem Betrachter entgegen, sodass die warmen Strahlen sich auf der Haut breit machen. Die Gemälde zeigen die Dezembersonne über dem Hafenzugang eines kleinen norwegischen Fischerdorfes. Diese VR-Experience präsentiert die Geschichte, die sich hinter den Gemälden Munchs ereignet. Munch verehrte die Sonne nicht nur als antikes Symbol für Leben, sondern interessierte sich auch besonders für die Macht des Lichts. THE SUN ist eine einzigartige visuelle Erkundungsreise, die Munchs Neugier für Wissenschaft und Spiritualität abbildet.

Diese VR-Experience läuft im Wettbewerb von VIRTUAL WORLDS, Dauer 11 Minuten.

Der Zugang zu VIRTUAL WORLDS ist kostenlos. Um Wartezeiten zu vermeiden, buchen Sie sich bitte einen Time Slot für diese VR-Experience unter: https://www.guestoo.de/virtualworlds2019.

Die Ausstellung VIRTUAL WOLRDS findet von 02. bis 04. Juli 2019 am Isarforum, Ludwigsbrücke, 80538 München, statt. Die Öffnungszeiten sind:
02. Juli:  13 Uhr bis 21 Uhr
03. Juli:  10 Uhr bis 21 Uhr
04. Juli: 10 Uhr bis 19 Uhr

Weitere Infos gibt es unter: http://VirtualWorlds-Munich.de

tags: VR

Credits

Musik: Richard Strauss, An Alpine Symphony

Ton: Adrian Dark

Produzent: Kristian Mosvold, Christian Beetz

Produktion (Firma): Substans Films SF, Gebrueder Beetz Filmproduktion

Koproduktion (Firma): ZDF/arte, Camera Lucida Productions, Lucid Realities

Regie: Mike Robbins, Harmke Heezen