ROLLENBILDER IN DEN MEDIEN

Altersfreigabe

Zur Webseite

Podiumsdiskussion veranstaltet vom Bundesverband Casting e.V.


Frauen sind im deutschen Fernsehen und in den heimischen Kinoproduktionen nicht nur deutlich unterrepräsentiert, sondern verkörpern häufig auch ein sehr klischeehaftes Frauenbild. Ebenso werden Männer und Frauen mit Migrationshintergrund in deutschen Produktionen immer noch vor allem in stereotypischen Rollen gezeigt.


Der BVC lädt herzlich ein zu einer Diskussion über bestehende Strukturen und Perspektiven. Wir wollen Meinungen hören, Ideen sammeln und Sensibilität schaffen, um gemeinsam etwas zu verändern.


Es diskutieren:



  • Sabine Derflinger (Regisseurin)

  • Maria Furtwängler (Schauspielerin, MaLisa Stiftung)

  • Michael Lehmann (CEO und Produzent, Studio Hamburg Production Group)

  • Claudia Simionescu (Redaktion Fernsehfilm, Bayerischer Rundfunk)

  • Sowie die Castingdirektoren: Marion Haack (BVC – Hamburg), Manolya Mutlu (BVC – Stuttgart)

  • Moderation: Stephen Sikder (BVC – München)


Eintritt frei. Zur Einschätzung des zu erwartenden Zuspruchs bitten wir um Anmeldung per E-Mail unter bvcfilmfest@aol.com. Eine Platzreservierung ist leider nicht möglich und kann nicht garantiert werden. Einlass, solange Platz verfügbar. Die Veranstaltung wird aufgezeichnet und im Internet auf www.casting-network.de veröffentlicht.

tags: Fachveranstaltung

Termine

Samstag, 29.06.2019, 11:00 Uhr (120 Min.)
Gasteig Carl-Orff-Saal