EL HOYO EN LA CERCA
Film - International Independents

EL HOYO EN LA CERCA

Regie von Joaquín del Paso

Info

Regie: Joaquín del Paso
Reihe: International Independents
Land: Mexiko
Jahr: 2021
ET: THE HOLE IN THE FENCE
Sprache: spanisch
Fassung: Original mit englischen Untertiteln
Cast: Valeria Lamm, Yubáh Ortega, Lucciano Kurti, Erick Walker, Enrique Lascuráin
18+

Logline

Was gute und was schlechte Erziehung ist, wird hier mit wachsender Beklemmung klar…

Sie sollen das Gelände ja nicht verlassen, warnen die Betreuer die jungen, ausschließlich männlichen Teilnehmer eines Sommercamps im ländlichen Mexiko. Im Camp, alljährlich veranstaltet von der elitären religiösen Privatschule, in die sie von ihren reichen Eltern gesteckt wurden, sollen die Jungs körperlich und moralisch fit gemacht werden. Im Zaun, der das Gelände abgrenzt, klafft jedoch eines Tages ein großes Loch. Die „gefährliche“ einheimische Außenwelt droht einzudringen, wobei die dunkelsten Abgründe bereits im Innern, in den Köpfen der Jungs und vor allem ihrer Betreuer lauern.

Kalender ansehen

Kalender

  • Q&A mit Joaquín del Paso

    Atelier 1
  • Q&A mit Joaquín del Paso

    Amerikahaus Theatersaal
  • Q&A mit Joaquín del Paso

    Filmmuseum

Meet the director

EL HOYO EN LA CERCA

Joaquín del Paso

Joaquín del Paso, geboren 1986 in Mexico City, studierte an der Polish National Film, Television and Theatre School in Łódź. Sein erster Spielfilm MAQUINARIA PANAMERICANA wurde in der „Forum“-Reihe der Berlinale 2016 uraufgeführt. Der Film wurde in der Folge auf mehr als 60 Festivals weltweit gezeigt und gewann mehrere Preise, darunter den Andrzej Munk Filmpreis für den besten polnischen Debütfilm und den von der mexikanischen Filmakademie verliehenen „Silver Ariel“ für das beste Drehbuch. EL HOYO EN LA CERCA/THE HOLE IN THE FENCE (2021) ist sein zweiter Spielfilm.

Credits

Drehbuch: Joaquín del Paso, Lucy Pawlak
Kamera: Alfonso Herrero Salcedo
Schnitt: Paloma López Carrillo
Musik: Kyle Dixon, Michael Stein
Kostüme: Úrsula Schneider
Ton: Guido Berenblum, Santiago Arroyo
Produzent*in: Fernanda de la Peza
Produktion (Firma): Amondo / Cárcava
Koproduktion (Firma): Amondo Films, Roleplay Agency
Weltvertrieb: Wild Bunch International