MEDUSA
Film - Wettbewerb CineVision

MEDUSA

Regie von Anita Rocha da Silveira

Info

Regie: Anita Rocha da Silveira
Reihe: Wettbewerb CineVision
Land: Brasilien
Jahr: 2021
Sprache: portugiesisch
Fassung: Original mit englischen Untertiteln
Cast: Mari Oliveira, Lara Tremouroux, Joana Medeiros, Felipe Frazão, Bruna G
18+

Logline

Anita Rocha de Silveira inszeniert einen faszinierenden Hybrid zwischen realitätsnaher Satire und phantastischem Horrorstück, mit visuellen Anleihen bei Dario Argento und David Lynch.

Tagsüber arbeitet Mariana in einer Klinik für Schönheitsoperationen, nachts zieht sie mit einer Girls-Gang maskiert durch die Straßen, um junge Frauen zu bestrafen, die auch nur im Geringsten über die Stränge schlagen. Basierend auf realen Ereignissen und mit dem Medusa-Mythos als Folie erzählt Anita Rocha da Silveira in ihrem zweiten Spielfilm nach KILL ME PLEASE (FILMFEST MÜNCHEN 2016) von einer Sekte, in der sich faschistische Strukturen mit einem puritanischen Protestantismus nach US-Modell zu einem Paradebeispiel des „neuen Brasiliens“ vereinen. Wobei die Geschlechterbilder ultrakonservativ sind: Die jungen Männer halten sich fit, um in einer Miliz die Bewahrung von Sitte und Anstand zu überwachen. Die jungen Frauen kümmern sich um ihr Äußeres und streben nach Hochzeit und Hausfrauendasein. Die Lustkontrolle funktioniert prächtig. Bis Mariana sich bei einer nächtlichen Aktion verletzt und nicht nur ihre Schönheit, sondern ihr ganzes Weltbild einen Kratzer abbekommt.

Kalender ansehen

Kalender

  • Q&A mit Anita Rocha da Silveira

    Atelier 1
  • Q&A mit Anita Rocha da Silveira

    HFF Kino 1
  • Q&A mit Anita Rocha da Silveira

    HFF Kino 1

Meet the director

MEDUSA

Anita Rocha da Silveira

Anita Rocha da Silveira wurde in Rio de Janeiro geboren, wo sie auch aufwuchs und Film an der Päpstlichen Katholischen Universität (PUC-Rio) studierte. Neben ihrer Arbeit als Editorin und Drehbuchautorin drehte sie drei Kurzfilme: THE NOON VAMPIRE (2008), HANDBALL (2010) und THE LIVING DEAD (2012). Ihr Langfilm-Debüt KILL ME PLEASE (2015) wurde unter anderem bei den Filmfestspielen in Venedig in der Sektion Orizzonti gezeigt, beim South by Southwest Festival in Austin, Texas, und beim FILMFEST MÜNCHEN 2016. Ihr zweiter Spielfilm MEDUSA (2021) hatte seine Weltpremiere in der Quinzaine des Réalisateurs in Cannes und gewann beim Internationalen Filmfestival in Rio drei Preise (für besten Spielfilm, beste Regie und beste Nebendarstellerin).

Credits

Drehbuch: Anita Rocha da Silveira
Kamera: João Atala
Schnitt: Marilia Moraes
Kostüme: Paula Ströher
Ton: Bernardo Uzeda
Produzent*in: Vania Catani
Produktion (Firma): Bananeira Filmes, MyMama
Koproduktion (Firma): Brisa Filmes, Telecine, Canal Brasil
Weltvertrieb: Best Friend Forever

Der Bayern 2 und SZ Publikumspreis

Film bewerten*

Bitte geben Sie die (letzten) 6 Zeichen der Nummer ein, die sie (unterhalb des Barcodes) auf ihrem Ticket finden, um abstimmen zu können.
Um am Gewinnspiel teilnehmen zu können, müssen Sie eine E-Mail Adresse hinterlegen und den Teilnahmebedingungen zustimmen.