PROYECTO FANTASMA
Film - International Independents

PROYECTO FANTASMA

Regie von Roberto Doveris

Info

Regie: Roberto Doveris
Reihe: International Independents
Land: Chile
Jahr: 2022
ET: PHANTOM PROJECT
Sprache: spanisch
Fassung: Original mit englischen Untertiteln
Cast: Juan Cano, Ingrid Isensee, Violeta Castillo, Fernanda Toledo, Fernando Castillo
18+

Logline

Ein hintergründig-komisches Porträt der jungen kreativen Community in Chile, irgendwo zwischen (zerbrochenen) Beziehungen, Sozialen Medien und echter Freundschaft

Als freier Schauspieler in Chile krebst Pablo mehr schlecht als recht herum. Für Medizinstudenten spielt er den Patienten und macht bei Familienaufstellungen als Stand-in für abwesende Verwandte mit. Seine finanziellen Sorgen steigern sich, als sein Untermieter auszieht und spurlos verschwindet, ohne ihm die letzten zwei Monatsmieten gezahlt zu haben. Dafür ließ er einiges in der Wohnung zurück: ein paar Pflanzen, eine Hündin namens Susan – und einen Pullover, in dem ein Geist steckt. In Pablos Apartment spukt es nun, er hängt zudem seinem Ex-Freund, einem bekannten Youtuber, nach und träumt unerlässlich weiter von der großen Filmkarriere…

Regisseur Roberto Doveris drehte diesen Film während der gespenstischen Zeit der Pandemie und nutzte dabei seine eigene Wohnung als Drehort. Dabei ergründet er die sozialen Strukturen in Ñuñoa, einem Stadtviertel Santiagos, und erzählt mit großem Sinn für Humor von einer Generation, die sich kreativ wie verzweifelt eine Existenz zwischen den Weiten des Internets und der Intimität ihrer Vorstadt-Beziehungen zusammenbastelt.

Kalender ansehen

Kalender

Meet the director

PROYECTO FANTASMA

Roberto Doveris

Roberto Doveris studierte Kunsttheorie an der Universität von Chile und war fünf Jahre lang Chefredakteur bei CinemaChile, einer internationalen Agentur, die sich der weltweiten Förderung von Kinowerken aus Chile verschrieben hat. 2010 gründete Doveris seine eigene Produktionsfirma Niña Niño Films, unter deren Dach er bislang mehr als vierzig Musikvideos, mehrere Werbefilme und vor allem Filme produziert hat. Sein eigenes Regie-Debüt LAS PLANTAS (PLANTS) wurde 2016 auf der Berlinale in der Sektion „Generation 14+“ uraufgeführt und mit dem großen Jurypreis für den besten Spielfilm als auch einer „Special Mention“ der jungen Jury geehrt. Sein zweiter Spielfilm PROJECTO FANTASMA (PHANTOM PROJECT) hatte seine Premiere beim Filmfestival in Rotterdam 2022.

Credits

Drehbuch: Roberto Doveris
Kamera: Patricio Alfaro
Schnitt: Sylvana Squicciarini
Produktionsdesign: Constian de la Rosa
Ton: Cristián Verdugo
Sound Design/Ton-Postproduktion: Mauricio Flores Roig
Produzent*in: Roberto Doveris
Produktion (Firma): Niña Niño Films SpA
Koproduzent: Aura Sinclair
Koproduktion (Firma): Agencia Rekia
Weltvertrieb: Patra Spanou Film