A NEW OLD PLAY
Film - Wettbewerb CineRebels

A NEW OLD PLAY

Regie von Jiongjiong Qiu

Info

Regie: Jiongjiong Qiu
Reihe: Wettbewerb CineRebels
Land: Frankreich, Hong Kong
Jahr: 2021
OT: JIAO MA TANG HUI
Sprache: mandarin
Fassung: Original mit englischen Untertiteln
Cast: Sicheng Yi, Nan Guan, Zhimin Qiu, Xuchun Xue, Tao Gu
18+

Logline

Ein bildmächtiges Epos zwischen Theater und Kino, eine künstlerische Begegnung der dritten Art und eine Reflexion der gesamten jüngeren chinesischen Geschichte

Zwei heitere Dämonen kommen, um den alten Qiu Yu in die Hölle mitzunehmen. Bevor er sein ganzes Leben vergessen wird, lässt er es noch einmal Revue passieren. Geboren in der chinesischen Provinz Sichuan und schon in jungen Jahren verwaist, wird Qiu Yu von der Schauspieltruppe seines verstorbenen Vaters unter die Fittiche genommen. Der verlauste, aber talentierte Knabe beißt sich in dem Team durch, das die Chinesische Oper revolutionieren will. Wie er und die Gruppe sich ab den 1920ern dem Wechsel der Zeiten und Regime anpassen müssen, wie Ideale verloren gehen und die Menschen trotz aller privaten und kollektiven Verluste doch immer weiter träumen und spielen – davon erzählt der Künstler Qiu Jiongjiong in seinem ersten, in Locarno mit dem Spezialpreis der Jury ausgezeichneten Spielfilm, basierend auf der Lebensgeschichte seines eigenen Großvaters.

Kalender ansehen

Kalender

  • Atelier 1
  • HFF Audimax
  • Filmmuseum

Meet the director

A NEW OLD PLAY

Jiongjiong Qiu

Qiu Jiongjiong, geboren 1977 in Sichuan, China, ist ein zeitgenössischer Künstler und Filmemacher. Seine Werke wurden in nationalen wie internationalen Ausstellungen und Kunstmessen ausgestellt. Seit 2006 experimentiert er mit den Mitteln des dokumentarischen Filmemachens; seine ersten drei Dokumentarfilme, THE MOON PALACE (2006), MADAME (2010) und MY MOTHER’S RHAPSODY (2011) wurden in den jeweiligen Jahren für das China Independent Film Festival in der Kategorie „Best Ten Documentaries of the Year“ ausgewählt. Sein experimenteller Dokumentarfilm MR. ZHANG BELIEVES hatte 2015 in Locarno Premiere. Mit JIAO MÁ TÁNG HUÌ/A NEW OLD PLAY (2021) legt er seinen ersten Spielfilm vor und gewann bereits in Locarno dafür den Spezialpreis der Jury.

Credits

Drehbuch: Jiongjiong Qiu
Kamera: Yuchao ,Robbin’ Feng
Schnitt: Jiongjiong Qiu
Musik: Lili Diao
Produktionsdesign: Jiongjiong Qiu
Kostüme: Yun Bai
Ton: Ran Wang
Produzent*in: Ding Ding, Jin Yang
Produktion (Firma): Uluka Productions
Weltvertrieb: Parallax Films

Der Bayern 2 und SZ Publikumspreis

Film bewerten*

Bitte geben Sie die (letzten) 6 Zeichen der Nummer ein, die sie (unterhalb des Barcodes) auf ihrem Ticket finden, um abstimmen zu können.
Um am Gewinnspiel teilnehmen zu können, müssen Sie eine E-Mail Adresse hinterlegen und den Teilnahmebedingungen zustimmen.