SIRENS
Film - International Independents

SIRENS

Regie von Rita Baghdadi

Info

Regie: Rita Baghdadi
Reihe: International Independents
Land: Libanon, USA
Jahr: 2022
Sprache: arabisch, englisch
Fassung: Original mit englischen Untertiteln
Cast: Lilas Mayassi, Shery Bechara, Maya Khairallah, Alma Doumani, Tatyana Boughaba
18+

Logline

Dokumentarischer Musikfilm um die erste rein weibliche Metalband aus dem Nahen Osten, der gekonnt mit Mitteln des Spielfilms eine universelle Coming-of-Age-Geschichte erzählt.

„Slave to Sirens“ ist eine Thrash-Metal-Band aus dem Stadtrand Beiruts. Die fünf jungen Frauen Lilas, Shery, Maya, Alma und Tatyana haben große Träume, doch in ihrer Heimat bieten sich ihnen nur wenige Chancen. Ein Auftritt auf einem britischen Musikfestival führt nicht zum ersehnten Durchbruch, zwischen Lilas und Shery kommt es zu allem Übel auch noch zum Zerwürfnis. Wird sich die Band wieder zusammenraufen können?

Kalender ansehen

Kalender

  • Filmmuseum
  • Sugar Mountain
  • City 3

Meet the director

SIRENS

Rita Baghdadi

Rita Baghdadi ist eine marokkanisch-amerikanische Dokumentarfilmerin. Ihr erster Langfilm MY COUNTRY NO MORE wurde 2018 beim Big Sky Film Festival mit dem Hauptpreis ausgezeichnet. CITY RISING gewann einen Los Angeles Area Emmy. Wenn Baghadi nicht dreht, arbeitet sie als Mentorin für Dokumentarfilmprojekte, bei denen sie Frauen und insbesondere „girls of color“ unterstützt.

Credits

Kamera: Rita Baghdadi
Schnitt: Grace Zahrah
Musik: Para One
Ton: Zach Seivers, Tatiana el Dahdah
Produzent*in: Rita Baghdadi, Camilla Hall
Produktion (Firma): Animal Pictures, Lady & Bird, Endless Eye Production
Executive Producer*in: Danielle Renfrew Behrens, Natasha Lyonne, Maya Rudolph
Koproduzent: Tatiana el Dahdah, Jeremiah Hammerling, Jennifer Tiexiera
Koproduktion (Firma): Endless Eye
Weltvertrieb: Autlook Filmsales