SPEAK NO EVIL
Film - Wettbewerb CineVision

SPEAK NO EVIL

Regie von Christian Tafdrup

Info

Regie: Christian Tafdrup
Reihe: Wettbewerb CineVision
Land: Dänemark, Niederlande
Jahr: 2022
Sprache: dänisch, englisch, niederländisch
Fassung: Original mit englischen Untertiteln
Cast: Morten Burian, Sidsel Siem Koch, Fedja van Huêt, Karina Smulders, Liva Forsberg, Marius Damslev
18+

Logline

Langsam und unausweichlich spitzt sich das Unbehagen in diesem Sundance-Hit immer weiter zu, bis aus einer alltäglichen Situation ein nervenzerreißendes Szenario wird.

Alles beginnt mit einem idyllischen Urlaub in der Toskana, wo sich eine dänische Familie mit einer niederländischen anfreundet. Wenige Monate später folgen die Dänen einer Einladung ihrer neuen Freunde. Was ein idyllisches Wochenende in den Niederlanden werden sollte, gerät schnell aus den Fugen, denn irgendetwas scheint in dieser schrägen Familienkonstellation nicht zu stimmen.

Kalender ansehen

Kalender

  • (nur P&I)
    Atelier 1
  • Q&A mit Christian Tafdrup + Team

    Rio 1
  • Q&A mit Christian Tafdrup + Team

    ASTOR ARRI Kino
  • Q&A mit Christian Tafdrup + Team

    City 1

Meet the director

SPEAK NO EVIL

Christian Tafdrup

Christian Tafdrup wurde 1978 in Kopenhagen geboren. Seine Schauspielausbildung erhielt Tafdrup bis zum Jahr 2003 an der Statens Teaterskole und er trat am Theater und in Film- und Fernsehproduktionen auf. Später wandte er sich auch dem Schreiben von Drehbüchern und der Regie zu. Nachdem er einige Kurzfilme inszeniert hatte, entstand 2016 mit dem Drama PARENTS sein Spielfilmdebüt. 2017 drehte er seinen zweiten Spielfilm A TERRIBLE WOMAN, für den er gemeinsam mit seinem Bruder Mads das Drehbuch schrieb. Sein dritter Spielfilm, der „psychologische Horrorfilm“ SPEAK NO EVIL, entstand wieder nach einem gemeinsam mit seinem Bruder verfassten Drehbuch.

Credits

Drehbuch: Christian Tafdrup, Mads Tafdrup
Kamera: Erik Molberg Hansen
Schnitt: Nicolaj Monberg
Produzent*in: Jacob Jarek
Produktion (Firma): Profile Pictures ApS
Executive Producer*in: Ditte Milsted
Verleih: Koch Films GmbH

Der Bayern 2 und SZ Publikumspreis

Film bewerten*

Bitte geben Sie die (letzten) 6 Zeichen der Nummer ein, die sie (unterhalb des Barcodes) auf ihrem Ticket finden, um abstimmen zu können.
Um am Gewinnspiel teilnehmen zu können, müssen Sie eine E-Mail Adresse hinterlegen und den Teilnahmebedingungen zustimmen.