PREISVERLEIHUNG: FRITZ-GEHRLICH-PREIS
Film - Sonderprogramm

PREISVERLEIHUNG: FRITZ-GEHRLICH-PREIS

Info

Reihe: Sonderprogramm
ET: AWARD CEREMONY: FRITZ-GEHRLICH-AWARD
BT: FRITZ-GEHRLICH-PREIS / PREISTRÄGERFILM
Sprache: deutsch
18+

Logline

PREISVERLEIHUNG: FRITZ-GEHRLICH-PREIS

Nur auf Einladung

Der mit 10.000 € dotierte Preis wird gestiftet von der TELLUX-Beteiligungsgesellschaft in München und soll an den Publizisten Fritz Gerlich erinnern. Fritz Gerlich war Herausgeber der Zeitschrift „Der gerade Weg“. Als katholischer Christ hat er aus Gewissensgründen schon früh mit beispielhaftem Mut die menschenverachtende Ideologie der Nationalsozialisten angeprangert. Nach deren Machtergreifung wurde er als einer der ersten Angehörigen des intellektuell und religiös geprägten Widerstands am 30. Juni 1934 im KZ Dachau ermordet. Mit dem Preis wird ein Filmschaffender ausgezeichnet, dessen Werk beim FILMFEST MÜNCHEN gezeigt wird und der sich wie Fritz Gerlich entschlossen und unbeirrbar für die Menschenwürde einsetzt und damit konsequent gegen Verfolgung, Ausgrenzung und Erniedrigung eintritt.

Im Rahmen der Veranstaltung wird zudem der „Transmedia-Preis“ vergeben. „CHANGE YOUR LIFE / durch Begegnungen“ war das Thema des diesjährigen Ideenwettbewerbs. Eine Fachjury bewertete die Einreichungen, die drei besten Konzepte werden bei der Preisverleihung ausgezeichnet..Dotiert sind sie mit 1 500 Euro für den ersten, 1 000 Euro für den zweiten und 500 Euro für den dritten Platz. Das Preisgeld wird gestiftet von TELLUX next in Zusammenarbeit mit dem ifp – der katholischen Journalistenschule und TOP: Talente Akademie für Film- und Fernsehdramaturgie.

Im Anschluss an die Zeremonie wird der Preisträgerfilm gezeigt.

Kalender ansehen

Kalender

  • (nur auf Einladung)