PALOMA
Film - Spotlight

PALOMA

Regie von Marcelo Gomes

Info

Regie: Marcelo Gomes
Reihe: Spotlight
Land: Brasilien, Portugal
Jahr: 2022
Sprache: portugiesisch
Fassung: Original mit englischen Untertiteln
Cast: Kika Sena, Ridson Reis, Anita de Souza Macedo
18+

Logline

Weltpremiere beim FILMFEST MÜNCHEN: Der Kampf einer Transfrau um ihr Recht auf eine traditionelle Hochzeit – erzählt mit einer großartigen Hauptdarstellerin

Paloma ist eine hingebungsvolle Mutter und fleißige Arbeiterin auf einer Papaya-Plantage. Für ihren Lebenstraum hat sie sich einiges an Geld zusammengespart: Paloma will ihren Freund Zé in einer traditionellen Zeremonie heiraten. Als der Priester die Hochzeit jedoch verweigert, sieht sich Paloma nicht nur mit ihm, sondern der ganzen Landbevölkerung konfrontiert. Trotz aller Vorurteile, Ungerechtigkeiten und Gewalt lässt sich Paloma aber in ihrem Glauben und Willen nicht erschüttern.

Kalender ansehen

Kalender

  • Q&A mit Marcelo Gomes + Team

    Amerikahaus Theatersaal
  • Q&A mit Marcelo Gomes + Team

    Atelier 1
  • Q&A mit Marcelo Gomes

    HFF Audimax
  • (nur P&I)
    City 2

Meet the director

PALOMA

Marcelo Gomes

Marcelo Gomes wurde in Recife, Brasilien, geboren, wo er schon in jungen Jahren einen Filmclub ins Leben rief. Er studierte Regie an der Universität in Bristol und drehte dort bereits einige Kurzfilme. Sein Debütfilm CINEMA, ASPIRINAS E URUBUS (CINEMA, ASPIRINS AND VULTURES) wurde 2005 in Cannes in der Reihe „Un Certain Regard“ uraufgeführt. Sein zweiter Spielfilm VIAJO PORQUE PRECISO, VOLTO PORQUE TE AMO (I TRAVEL BECAUSE I HAVE TO, I COME BACK BECAUSE I LOVE YOU), bei dem er gemeinsam mit Karim Aïnouz Regie führte, hatte seine Weltpremiere in der „Orrizonti“-Reihe bei den Filmfestspielen in Venedig. Sein historisches Biopic JOAQUIM wurde für den Wettbewerb der Berlinale 2017 ausgewählt. Zwei Jahre später hatte sein Dokumentarfilm ESTOU ME GUARDANDO PRA QUANDO O CARNIVAL CHEGAR (WAITING FOR THE CARNIVAL) ebenfalls Premiere in Berlin und wurde für das Master’s Program des Internationalen Dokumentarfilmfestivals in Amsterdam (IDFA) ausgewählt. PALOMA (2022) ist sein jüngster Spielfilm.

Credits

Drehbuch: Marcelo Gomes, Armando Praça, Gustavo Campos
Kamera: Pierre de Kerchove
Schnitt: Rita M. Pestana
Musik: O Grivo
Produktionsdesign: Marcos Pedroso
Kostüme: Gabi Campos
Ton: Elsa Ferreira
Maskenbildner*in: Donna Meirelles
Casting Director: Maria Clara Escobar
Produzent*in: João Vieira Jr, Nara Aragão, Associate Producers: Caio Gullane, Fabiano Gullane, Paula Consenza
Produktion (Firma): Carnaval Films, Pandora Films
Executive Producer*in: Janaina Bernardes, Ernesto Soto Canny, Manuela Mandler, Ana Saito, Pablo Torrecillas, Emilie Georges, Sata Cissokho
Koproduzent: Ernesto Soto Canny, Pandora da Cunha Telles, Pablo Iraola
Weltvertrieb: Memento International