Blog

Idyllisch, gemütlich, filmreif

Fabio Kühnemuth
Fabio Kühnemuth

Die Open-Air Locations des diesjährigen FILMFEST MÜNCHEN

Idyllisch, gemütlich, filmreif

„Live in der ganzen Stadt!“ – so lautet das Motto des 38. FILMFEST MÜNCHEN. Das ist wirklich keine leere Phrase, denn ein kreatives Netz von Kooperationen spannt sich vom 1. bis zum 10. Juli über weite Teile des Stadtgebiets und umfasst etablierte und beliebte Open-Air-Kinos ebenso wie ungewöhnliche, kreative Off-Locations, die temporär zum Freiluftkino werden.

Es gibt in diesem Jahr also nicht nur fantastische Filmpremieren zu entdecken, sondern vielleicht auch den einen oder anderen Ort, den selbst die Münchner:innen nicht unbedingt kennen. Hier stellen wir euch unsere acht Open-Air-Spielstätten für die kommende Festivalausgabe vor:

 

Kino Am Olympiasee Online 02

Freiluftkino im Park

 

Zwei Münchner Open-Air-Institutionen – eine im Norden und eine im Süden der Stadt – werden für die vollen zehn Tage zu exklusiven Filmfest-Kinos. Eingebettet in die wunderschöne Kulisse des Olympiaparks, findet jährlich von Mai bis September das Kino am Olympiasee statt, welches zu den großen Sommerveranstaltungen Münchens gehört. In gemütlichen Liegestuhl-Inseln können hier jeden Abend Filme und Live-Events genossen werden, vom 1. bis 10. Juli täglich Filmfest-Premieren. Tagsüber gibt es Shows für die ganze Familie auf einer riesigen LED-Leinwand – so auch im Rahmen des Kinderfilmfest München.

 

Kino Mond Sterne Online 01

Nicht minder schön gelegen ist Kino, Mond & Sterne im Westpark – eine kulturelle Institution, die seit 1995 aus München nicht wegzudenken ist. Jeden Sommer wird hier eine ausgewogene Mischung aus Mainstream und Geheimtipps, Komödien und Gefühlskino zusammengestellt. Der heimliche Star des ältesten Open-Air Kinos der Stadt ist dabei die Location selbst: Das besondere Ambiente und die einzigartige Kulisse der Seebühne garantieren ein außergewöhnliches Open-Air-Erlebnis mitten in der Natur.

 

Institut Francais Online

Im Herzen der Stadt

 

… liegen zwei weitere Institutionen, die sich vorübergehend in Spielstätten des FILMFEST MÜNCHEN verwandeln: Ein malerisches Schlösschen – der ehemalige Palais Seyssel d’Aix, nahe der Universität – beheimatet das Institut français München. Seit über 50 Jahren ein fester Bestandteil des kulturellen Lebens in München und Bayern, fördert das Institut die französischsprachige Kultur in allen Formen und Formaten, darunter sind Lesungen, Ausstellungen, Konferenzen und eben Filmaufführungen. In diesem Sommer wird der idyllische Garten des Palais zum Freiluftkino!

 

Foto2 HFF

Genauso heimelig wird es auf dem Rasen im Innenhof der HFF München zugehen: beim POPUP SOMMERKINO powered by M-net. Nach dem gemeinsamen Auftakt mit dem FILMFEST MÜNCHEN werden weitere Filmfestivals der Stadt sowie die Student:innen der Filmhochschule mit ihren individuellen Programmen hier ihr Zuhause finden. Gemeinsam mit den Gründern des PopUp Autokino München 2020, mit denen das Filmfest bereits im vergangenen Jahr erfolgreich kooperierte, wird so für Festivalstimmung gesorgt – unter freiem Himmel und mitten in der Stadt.

 

Bahnwärter Thiel Online 02

Kreative Off-Locations

 

Kino – das ist immer auch ein Gemeinschaftserlebnis. Passend dazu versteht sich auch das Kulturprojekt Bahnwärter Thiel seit 2015 in erster Linie als Begegnungsort. Dabei bietet ein kurioses Sammelsurium aus Münchner Tram- und U-Bahnwägen, kunstvoll bemalten Schiffscontainern und einem Kran die spektakuläre Kulisse für das vielfältige Programm. Die Münchner Kulturlandschaft wird mit Clubnächten, Flohmärkten und eben auch Open-Air-Kinoabenden bereichert. Bereits in der Vergangenheit gab es an dieser einzigartigen Location immer wieder Filmfest-Screenings und anschließend legendäre Partys – und auch im Juli 2021 werden wieder einige erlesene Filme auf dem Gelände des Bahnwärter Thiels präsentiert.

 

Sugarmountain Online 02

Eine taufrische Kooperation verbindet das Filmfest indes mit dem Kunst- und Kulturprojekt SUGAR MOUNTAIN. Auf dem Gelände des 2017 stillgelegten Betonwerks Katzenberger in Obersendling entsteht aus der Annäherung von Kunst und Sport, von Kulturerleben und Verweilen ein Begegnungsort für heterogene Bevölkerungsgruppen und ein Angebot an die Nachbarschaft zur Partizipation und Interaktion. Neben der lichtdurchfluteten Fabrikhalle gibt es eine weitläufige Außenfläche, die Anfang Juli zum Filmfest-Open-Air-Kino wird.

Pasinger Fabrik Online 01

Filmgenuss an ungewöhnlichen Orten

 

Das städtische Kulturzentrum Pasinger Fabrik beheimatet einen experimentierfreudigen Kulturbetrieb aus Theater, Musik, Film, Bildender Kunst und Literatur sowie historischen und gesellschaftskritischen Ausstellungen. In diesem Jahr wird erstmalig auch eine Filmreihe im Rahmen des FILMFEST MÜNCHEN Teil des Festivals „Sommerfrische“ im Münchner Westen sein: Im historischen Park des Ebenböckhauses läuft die „Hommage an Franz Seitz – Gentleman, Lümmel und ein Oscar“.

 

Fünf Höfe Online 01

Das CityQuartier FÜNF HÖFE in der Theatinerstraße komplettiert das Aufgebot an Spielstätten. In einem einmaligen Ensemble aus denkmalgeschützter und moderner Architektur versammeln sich unter einem Dach mehr als 60 Markenstores, Bars und Restaurants sowie die renommierte Kunsthalle München. Einer der großzügigen Innenhöfe wird nun erstmals auch zur Open-Air-Location für Vorführungen des diesjährigen Filmfest-Programms.

Festival-Kinos

 

Doch nicht nur neue Spielstätten, sondern auch einige der traditionellen Filmfest-Kinos sind wieder mit von der Partie: In der ASTOR Film Lounge im ARRI, den City Kinos, dem Gloria Palast, dem Rio Filmpalast und dem Filmtheater Sendlinger Tor werden die Premieren des jeweiligen Vorabends noch einmal in einer 17-Uhr-Schiene gezeigt. Außerdem werden das Amerikahaus im Museumsviertel und der Carl-Orff-Saal im Festivalzentrum im Gasteig als Filmfest-Kinos bespielt.

Zusätzlich bieten weitere Kooperationspartner, unter anderem das NS-Dokumentationszentrum und das Amerikahaus im Museumsviertel ein vielfältiges Rahmenprogramm an, das für Austausch und Dialog steht.

 

Sämtliche Locations verfügen selbstverständlich über ausgefeilte und bewährte Hygiene-Konzepte und ermöglichen genügend Abstand, sodass Kultur gemeinsam und sicher erlebbar wird.

Alle Spielstätten des 38. FILMFEST MÜNCHEN gibt es noch einmal hier im Überblick.

Weitere Artikel

Ein Zeichen für die Kultur!
Blog

Ein Zeichen für die Kultur!

14. Juli 2021

Es ist geschafft. Das FILMFEST MÜNCHEN 2021 ist vorbei. Das #ffmuc Team sagt danke an alle Helfer:innen, Unterstützer:innen und Besucher:innen.

Three to see
Blog

Three to see

10. Juli 2021

Die Filmtipps für den letzten Festivaltag, Samstag, 10. Juli.

Sie kamen, wir sahen, sie siegten
Blog

Sie kamen, wir sahen, sie siegten

10. Juli 2021

Nach zehn Tagen neigt sich das Festival dem Ende zu und alle Preise sind vergeben. Das FILMFEST MÜNCHEN gratuliert allen Gewinner:innen.