Blog

Filmmakers-for-Ukraine

Barbara Oswald
Barbara Oswald

Crew United nutzt sein Netzwerk, um Menschen in der Ukraine zu unterstützen

Filmmakers-for-Ukraine

Eigentlich wollen wir Menschen verbinden, um gemeinsam Filme zu machen, aber aktuell ist es wichtiger, Menschen zu verbinden, um Menschen zu helfen.

Oliver Zenglein, Geschäftsführer Crew United

Crew United, das es sich seit 26 Jahren zur Aufgabe macht Filmschaffende zu vernetzen, hat in Windeseile auf den Krieg in der Ukraine reagiert und bietet mit der Online-Plattform „Filmmakers-for-Ukraine“ direkte und schnelle Hilfe für Betroffene. Im Fokus stehen Filmschaffende aus der Ukraine mit ihren Familien sowie Gruppen von Minderheiten und Benachteiligten wie BIPoC, LGBTQIA+, Roma, Menschen mit Behinderung, sowie Kinder, Kranke und alte Menschen. Zum einen findet man auf der Plattform allgemeine Informationen zu Transport, Unterkünften, Jobs, Medizinischer Hilfe, Lebensmittelhilfen, Kleiderannahmestellen usw. sowie Kontakte zu psychologischer und juristischer Hilfe. Zum anderen gibt es Spendenaktionen und Aufrufe aus der Filmindustrie. Auch entsteht eine Informationsseite zu Quellen wichtiger ukrainischer Dokumentar- und Spielfilme, die von Filmjournalist:innen kuratiert wird.

In einem Blog werden aktuelle kulturelle Aktionen zur Unterstützung der Ukraine vorgestellt und es ist geplant, die Job- und Wohnbörse zu erweitern, um speziell Jobs und Wohnmöglichkeiten für ukrainische Filmschaffende anzubieten.

Unterstützt wird das Projekt schon von AG Animationsfilm,  Deutsche Filmakademie, Filmmakers for Future, Filmverband Südwest, Superbohemians, VdRSD Verband der Requisite und Set Decoration e.V. und Wolf PR. Da „Filmmakers-for-Ukraine“ auf die Schnelle ins Leben gerufen wurde, werden noch weitere Helfer:innen und Unterstützende gesucht. Auch Freiwillige, die dem Redaktionsteam unter die Arme greifen können, sind mehr als willkommen.

Weitere Informationen zu der Aktion finden Sie unter https://filmmakers-for-ukraine.com.

Weitere Artikel

ORPHEA IN LOVE – Wenn Oper und Kino sich umarmen
Blog

ORPHEA IN LOVE – Wenn Oper und Kino sich umarmen

27. Juli 2022

Die Bayerische Staatsoper zeigt zum Auftakt des UniCredit Septemberfests in Kooperation mit dem FILMFEST MÜNCHEN Axel Ranischs neuen Film ORPHEA IN LOVE am Samstag, den 17. September 2022 in einer Weltpremiere.

MISSION ACCOMPLISHED!
Blog

MISSION ACCOMPLISHED!

4. Juli 2022

Das 39. FILMFEST MÜNCHEN ging am Wochenende mit der Preisverleihung und der anschließenden rauschenden Party im Amerikahaus zu Ende – der Neuaufbruch nach zwei Jahren Pandemie ist geglückt!

Es war uns ein Fest!
Blog

Es war uns ein Fest!

4. Juli 2022

Das KINDERFILMFEST MÜNCHEN ist zu Ende und wir blicken mit großer Freude auf die letzten acht Festivaltage zurück.