Blog

Von Träumen und Stürmen

Michael Stadler
Michael Stadler

Die Serien der diesjährigen Reihe Neues Deutsches Fernsehen

Von Träumen und Stürmen

In der Reihe Neues Deutsches Fernsehen werden in diesem Jahr verstärkt auch die ersten Folgen von seriellen TV-Highlights gezeigt: auf der großen Leinwand, in Anwesenheit der Filmemacher:innen, als Weltpremiere. Der von der VFF gestiftete Bernd Burgemeister Fernsehpreis wird dabei zum ersten Mal zweifach vergeben: dotiert mit jeweils 25.000 Euro, werden mit ihm nun neben dem besten Spielfilm auch die beste Serie oder der beste Mehrteiler im Programm ausgezeichnet.

Irgendwie möchte man im Leben vorwärtskommen, beruflich wie privat, und wenn es sein muss, heiligt der Zweck nun mal die Mittel, oder? Felix Armand kennt zumindest wenig Gnade. In dem bitterbösen satirischen Sechsteiler KING OF STONKS (Showrunner: Philipp Käßbohrer, Matthias Murmann; Lead-Regie und Regie der ersten drei Folgen: Jan Bonny; Regie der vierten Folge: Facundo Scalerandi; Regie der fünften und sechsten Folge: Isabell Šuba) träumt Felix davon, CEO des größten FinTech-Unternehmens Europas zu werden. Dabei stolpert der Aufsteiger-Typ, gespielt von Thomas Schubert, über diverse Flecken, die er sich vornehmlich selbst auf die weiße Weste gekleckert hat. Und muss auch noch seinen machthungrigen Chef Magnus (Deutschlands sympathischster Schauspieler in seiner fiesesten Rolle: Matthias Brandt) durch einige stürmische Gewässer navigieren – definitiv kein leichter Job. Aber wer hoch hinaus will, muss auch über eine hohe Frustrationstoleranz verfügen, sollte Ausdauer und Geduld haben. Und Glück.

King Of Stonks Online1

king of stonks

Das Haus Der Träume Online3

haus der träume

Wie sieht das bei dem jüdische Kaufmann Arthur Grünberg aus? In der Serie HAUS DER TRÄUME baut Grünberg, gespielt vom formidablen Alexander Scheer, im Berliner Schanzenviertel das Kreditkaufhaus Jonass auf. Es sind die 1920er, Berlin ist ein Magnetpunkt, der auch Vicky Maler (Naemi Feitisch) anzieht, in der Hoffnung auf einen Job und, ja, etwas Glück. Zwischen ihr und dem Musiker Harry (Ludwig Simon) funkt es auch, aber das Paar muss Hürden überwinden, die sich immer wieder innen wie außen auftürmen. Die Historie, die hier in fiktiver Form abgebildet wird und den Terror der Nazizeit miteinbegreift, sowie die fiktive Beziehung nehmen einen wechselhaften Verlauf in dieser großartigen Serie, bei der Sherry Hormann die ersten sechs, Umut Dağ die weiteren sechs Folgen gedreht hat.

In einem Kaufhaus erhofft man sich selbstverständlich Ware in einwandfreiem Zustand. Keine DAMAGED GOODS. So heißt eine neue Comedy-Serie (Headautor: Jonas Bock, Regie: Anna-Katherina Maier), die weniger von beschädigten Gütern als von fünf befreundeten Millennials handelt, die schon als Jugendliche in Therapie waren und sich beim Endlich-Erwachsen-Werden noch ein paar seelische Schrammen mehr zuziehen. In ihrer Privatsphäre werden sie von einem Gruppenmitglied regelrecht demoliert: Nola heißt sie und wird von Sophie Passmann in ihrer ersten großen Fernseh-Rolle gespielt. Während Passmann auf Instagram über sich selbst und die poppige (Fashion-)Welt da draußen postet, unterhält die Serien-Nola einen Podcast, in dem sie nicht nur von sich, sondern auch von ihren Freund:innen sehr offenherzig spricht. Das gibt Ärger. Lustigen Ärger.

Damaged Goods Online

damaged goods

Liberame Online2

liberame nach dem sturm

Auch die sechsteilige Serie LIBERAME – NACH DEM STURM (Buch: Astrid Ströher, Marco Wiersch; Regie: Adolfo J. Kolmerer) handelt von fünf Freund:innen (gespielt von Friedrich Mücke, Johanna Wokalek, Natalia Belitski, Ina Weisse und Marc Benjamin), die ihren vermeintlich sicheren Platz in der Wohlstandsgesellschaft schon gefunden haben. Bei einem Segeltörn im Mittelmeer treffen sie auf ein Boot voller Geflüchteter – der visuelle Kontrast zwischen beiden Gruppen könnte kaum größer sein – und müssen sich entscheiden, ob sie den Menschen in Not helfen wollen, wenngleich sie dabei Gesetze brechen müssen. Letztlich wollen sie sich sozial zeigen, doch am nächsten Morgen ist das rettende Seil durchschnitten. Jahre später wird der Fall aufgerollt: Wer war an dem Unglück von einst schuld?

Eine Reise in die Vergangenheit und zu alten Schuldfragen muss auch LKA-Ermittler Maik Briegand (Mišel Matičević) in der Serie LAUCHHAMMER (Buch: Frauke Hunfeld, Silke Zertz; Regie: Till Franzen) unternehmen, wobei der blutrote Faden eines Mordfalls ihn in seine alte Heimat zurückführt. Lauchhammer heißt der Ort in der Niederlausitz, wo Briegand einst als Polizist arbeitete und nun wieder ermitteln muss – Begegnungen mit den alten Kolleg:innen, der Ex-Frau und der Familie inklusive.

Munich Games Online1 (C) Skystudios APF Honzik

munich games

Lauchhammer Online2

lauchhammer

Das Netz Online Neu1

das netz ein wintermärchen

Die Vergangenheit lässt sich eben nicht so leicht abschütteln, auch nicht in der ebenfalls aufregenden Thriller-Serie MUNICH GAMES (Creator: Michael Aviram, Buch: Michal Aviram, Martin Behnke; Regie: Philipp Kadelbach). Zum 50. Jahrestags des Münchner Olympia-Attentats soll ein Freundschaftsspiel zwischen einem israelischen und deutschen Fußballclub stattfinden. Als erneut mit einem Attentat gedroht wird, müssen die deutschen Sicherheitsbehörden mit den Israelis zusammenarbeiten, was ein schön diverses Team ergibt (gespielt von Seyneb Saleh, Yousef Sweid, Sebastian Rudolph u.a.).

Not schweißt zusammen, was man auch in der Serie DAS NETZ – EIN WINTERMÄRCHEN (Buch: Bernd Lange, Johannes Flachmayer, Thomas Ritter, Anneke Jannsen; Regie: Rick Ostermann) beobachten kann: Ein vom Zufall zusammengewürfeltes Trio, gespielt von Birgit Minichmayr, Max von der Groeben und Eva Mattes, will herausfinden, ob zwei Todesfälle im Fußball-Milieu miteinander zusammenhängen. Dabei gelangen sie während ihrer Ermittlungen bis in die oberste Etage der FIFA, pardon, der fiktiven World Football Association. Dort sitzt ein Chef, der auch mal dachte, dass der Zweck alle Mittel heiligt. Aber vielleicht ist die Luft da oben ganz dünn. Und unten das Leben weniger stürmisch, ja, schöner?

Von jeder Serie werden die ersten zwei bis drei Folgen gezeigt.

Weitere Artikel

ORPHEA IN LOVE – Wenn Oper und Kino sich umarmen
Blog

ORPHEA IN LOVE – Wenn Oper und Kino sich umarmen

27. Juli 2022

Die Bayerische Staatsoper zeigt zum Auftakt des UniCredit Septemberfests in Kooperation mit dem FILMFEST MÜNCHEN Axel Ranischs neuen Film ORPHEA IN LOVE am Samstag, den 17. September 2022 in einer Weltpremiere.

MISSION ACCOMPLISHED!
Blog

MISSION ACCOMPLISHED!

4. Juli 2022

Das 39. FILMFEST MÜNCHEN ging am Wochenende mit der Preisverleihung und der anschließenden rauschenden Party im Amerikahaus zu Ende – der Neuaufbruch nach zwei Jahren Pandemie ist geglückt!

Es war uns ein Fest!
Blog

Es war uns ein Fest!

4. Juli 2022

Das KINDERFILMFEST MÜNCHEN ist zu Ende und wir blicken mit großer Freude auf die letzten acht Festivaltage zurück.