News

Donnerstag, 25.06.2009

SCHROEDER IN MÜNCHEN

Für seinen Film Die AFFÄRE DER SUNNY VON B. wurde er für einen Regie-Oscar nominiert.

SCHROEDER IN MÜNCHEN Der französische Kult-Regisseur Barbet Schroeder, der u.a. als Assistent von Jean-Luc Godard begann und für die Bukowski-Verfilmung BARFLY - SZENEN EINES WÜSTEN LEBENS mit Mickey Rourke verantwortlich zeichnete, präsentiert persönlich auf dem Filmfest seinen jüngsten Film DAS GEHEIMNIS DER GEISHA (Inju, la bête dans l'ombre) - Sonntag, 28.06., 22.30 Uhr, CinemaxX 3. Robert Fischer, der Schroeders Film einlud: "Eine Phantasmagorie, eine Hommage an Feuillade und Franju und an japanische Horrorfilme. Pures Kino."