News

Montag, 23.03.2020

Maßnahmen aufgrund der Corona-Pandemie

In diesen herausfordernden Zeiten ist es uns vom FILMFEST MÜNCHEN ein großes Anliegen mit der Branche, unseren Partnern und den Münchner*innen in engem Kontakt zu bleiben.
Da die COVID-19-Pandemie die Welt weiterhin erschüttert und fast stündlich Veränderungen in unserem Leben mit sich bringt, war und ist die Gesundheit und Sicherheit unserer Mitarbeiter*innen und unserer Partner unsere oberste Priorität. Wir haben daher die notwendigen Maßnahmen ergriffen, damit wir unsere geschäftlichen Aufgaben weiterhin in einem sicheren Umfeld erfüllen können.
Unsere Mitarbeiter*innen arbeiten ab sofort alle im Homeoffice. Wir haben alle Zugriff auf unsere Mails, bitten Sie aber um Verständnis, wenn es im einen oder anderen Fall aufgrund der neuen und ungewohnten Situation zu Verzögerungen bei der Beantwortung von Anfragen kommt.
Persönliche Treffen und Meetings sagen wir für die nähere Zukunft ab und werden hier die Möglichkeiten nutzen, die digitale Infrastrukturen bieten.
Es ist jetzt wichtiger denn je, dass die Branche in Verbindung bleibt und zusammenarbeitet, damit wir gemeinsam diese globale Krise bewältigen können. Unser Ziel ist es, unseren Beitrag dazu zu leisten.
Wenn Sie Fragen haben, kontaktieren Sie uns bitte jederzeit per Mail.
Unsere besten Wünsche und bleiben Sie gesund!

Ihre Diana Iljine (Festivaldirektorin), Eva Knitterscheidt (kaufmännische Leitung) und Evelyn Voigt-Müller (Kommunikation)