News

Montag, 06.07.2020

Unter freiem Himmel, Teil 1

Die Kinos des FILMFEST MÜNCHEN POP-UP: PopUp Autokino München

Unter freiem Himmel, Teil 1

Das PopUp Autokino in der Abenddämmerung

Das FILMFEST MÜNCHEN POP-UP wäre nicht möglich ohne die Kooperationspartner, die uns ihre tollen Kinos unter freiem Himmel zur Verfügung stellen. Wir freuen uns sehr, dass das PopUp Autokino München und das Kino am Olympiasee uns bei sich willkommen heißen und wir zusammen dieses brandneue Projekt auf die Beine stellen konnten.

 

Das PopUp Autokino München ist das erste Autokino in der Stadt! Auf dem Parkplatz des Zenith haben Alumni und Studierende der Hochschule für Fernsehen und Film München das Projekt mit privaten Geldern auf die Schnelle ins Leben gerufen und somit – auch in Coronazeiten – das große Leinwandspektakel zurück in die Stadt gebracht. Unterstützt werden sie dabei von M-net. Ihr sorgfältig kuratiertes Programm macht es möglich wieder Gemeinschaftserlebnisse zu schaffen, auch wenn ein paar Autotüren dazwischenliegen. Der passende Ort für Festival-Feeling pur, das beim FILMFEST MÜNCHEN POP-UP nicht fehlen darf.

 

      Das Team des PopUp Autokino München

 

Simon Pirron, einer der Betreiber des PopUp Autokino, hat sich die Zeit genommen, fünf Fragen zu beantworten und das Projekt vorzustellen:

 

  1. Was ist für euch das Besondere am Kino unterm freien Himmel? 

SP: Die untergehende Sonne zu beobachten, während man mit Vorfreude auf den Film wartet. Dieses Gefühl ist einmalig. Und schließlich wird das Kino von natürlicher Dunkelheit umhüllt - das sind allerbeste Kinobedingungen! 

 

  1. Wie kamt ihr auf die Idee für das PopUp Autokino?

SP: Der große Lockdown hatte sich gerade angekündigt und wir überlegten wirklich: Wie könnte unser geliebter Kinobesuch weiter möglich sein? Die Sitze in herkömmlichen Kinos mit Glaskapseln ausstatten? Da fiel es wie Schuppen von den Augen: ein Autokino! 

 

  1. Wie oft checkt man die Wetter App, wenn man ein Kino unter freiem Himmel betreibt?

SP: Oft, sehr oft. Gleichzeitig sind wir bei allen Unwetterlagen in ständigem Kontakt mit einem Meteorologen vom Deutschen Wetterdienst. Auch wenn Wetter-Warn-Apps mittlerweile sehr gut sind, lässt uns vor allem seine professionelle Einschätzung und fachliche Kompetenz besser schlafen. 

 

  1. Worauf freut ihr euch am meisten bei der Kooperation?

SP: Dass wir Filmen eine Premieren-Feeling verleihen können. Dass wir mit Euch als FILMFEST MÜNCHEN auf Augenhöhe Ideen spinnen und umsetzen – auch in dieser verrückten Zeit. Und das aus der Münchener Filmbranche heraus nach ganz Deutschland. Wir freuen uns auf Sonnenuntergangs-Premieren-Red-CARpet-Stimmung bei uns auf dem Gelände und hoffentlich viele Besucher, die dieses Experiment begleiten.

 

  1. Auf welchen Snack könnt ihr im Kino nicht verzichten?

SP: Popcorn. Was wäre Kino ohne Popcorn? Spezial-Tipp: süßes und salziges Popcorn mischen. Unbedingt ausprobieren! Das ist ähnlich genial wie Salz-Karamell, oder Honignüsse. Wir geben euch gerne eine große leere Popcorntüte dazu.  

 

Zum leckeren Popcorn passt ein erfrischender Cocktail von der neu eröffneten Sausalitos Bar. Und wer kein Auto hat, kann diese Drinks jetzt übrigens auch genießen, denn im Autokino gibt’s neue Liegestuhlplätze! Also auf zu unseren Weltpremieren im PopUp Autokino. Das komplette FILMFEST POP-UP Programm findet ihr hier