Preise & Preisträger

Preise & Preisträger

Alle Preisträger 2015

 

CineMerit Award

Rupert Everett (Schauspieler)

Jean-Jacques Annaud (Regisseur)

 

ARRI/OSRAM Award

CAVALO DINHEIRO

Produzent: Abel Ribeiro Chaves
Regie: Pedro Costa

 

Special Mention: RED AMNESIA

Produzent: Liu Xuan
Regie: Xiaoshuai Wang

 

CineVision Award

SLEEPING GIANT

Regie: Andrew Cividino

 

Förderpreis Neues Deutsches Kino

Regie: Visar Morina (BABAI)

Drehbuch: Visar Morina (BABAI)

Schauspiel: Val Maloku (Kind), Astrit Kabashi (Vater) (BABAI)

Produktion: HAPPY HOUR

 

Bernd Burgemeister Fernsehpreis

DER FALL BARSCHEL

Produktion: Ariane Krampe (Zeitsprung Media)
Regie: Kilian Riedhof
Redaktion: Stefan Kruppa & Sascha Schwingel
Sender: ARD Degeto für Das Erste

 

Der BAYERN 3 und SZ Publikumspreis

PROJEKT A

Regie: Moritz Springer & Marcel Seehuber

 

Kinderfilmfest-Publikumspreis

RETTET RAFFI!

Regie: Arend Agthe

 

One Future Preis

BABAI

Regie: Visar Morina

 

Lobende Erwähnung: MEDITERRANEA (Regie: Jonas Carpignano) & SUNRISE (Regie: Partho Sen-Gupta)

 

One Future Ehrenpreis: Bodo Fründt (Filmkritiker)

 

Der Friedenspreis des deutschen Films - Die Brücke

Internationaler Hauptpreis

"Timbuktu"

Regie: Abderrahmane Sissako

 

Nationaler Hauptpreis

"Elser - Er hätte die Welt verändert"

Regie: Oliver Hirschbiegel

 

Nachwuchspreis

"Wir sind jung, wir sind stark"

Regie: Burhan Qurbani

 

Spezialpreis

THE FENCER

Regie: Klaus Härö

 

Kinder-Medien-Preis "Der weiße Elefant"

Beste Kinoproduktion

„Ostwind 2“ (SamFilm/Constantin Film) für Produzenten Ewa Karlström und Andreas Ulmke-Smeaton, sowie Sonderpreis für Pferdetrainerin Kenzie Dysli

QUATSCH UND DIE NASENBÄRBANDE (Veit Helmer-Filmproduktion/ Farbfilm/ NDR/ SWR/ HR/ BR/ arte) für Regisseur, Drehbuchautor und Produzent Veit Helmer

 

Beste Nachwuchsdarsteller

Merle Juschka und Johannes Hallervorden für „Binny und der Geist“ (UFA Fiction/ Disney Channel)

 

Bestes TV-Format

Puppenspieler Martin Reinl und Puppe Woozle für „Woozle Goozle“ (Endemol Beyond/ SuperRTL)

 

Shocking Shorts Award

"Five Minutes"

Regie: Maximilian Niemann

 

Fritz-Gerlich-Preis

DEN MENSCHEN SO FERN

Regie: David Oelhoffen

 

Transmedia Preis

1. Platz: "Kiesels Welt" - Dietrich Duppel

2. Platz: "Vier Affen" - Frank Raki

3. Platz: "Inclusio Pro Reo" - Ulrich Fasshauer und Kaya Tina Büttner

 

Fipresci Preis

SCHAU MICH NICHT SO AN

Regie: Uisenma Borchu

 

Siegfried Kracauer Preis

Andreas Busche für „Zurück in die Zukunft“ (epd Film; Nr.3/2014)

Toby Ashraf für „Tophilia“ (sissy-Magazin; 30.10.2014)