Incense
Filmfest 2004

Ein Road Movie erzählt, was passiert, wenn einer verreist und dabei vom Wege abkommt. In Ning Haos zeitlosem, parabelhaften Spielfilm ist es ein naiver Mönch, der von seinem kleinen Dorf in die weite Welt hinaus zieht, um Geld für eine zerfallende Buddha-Statue aufzutreiben. Dabei erlebt er so allerlei, vom Betrug bis zur Prostitution. Gauner verfolgen den Weltfremden ebenso wie die Polizei, und dann gerät der brave Ordensmann plötzlich auch noch an sehr viel Geld... Flott, witzig und mit viel Ironie erzählt Ning Hao von der unglücklichen Odyssee seines Helden, der praktisch jeder Versuchung am Wegesrand erliegt.

tags: Spielfilm

Credits

Regie: Hao Ning