NACH DEM URTEIL
Filmfest 2018

Altersfreigabe

Trailer ansehen

Das Ehepaar Besson lässt sich scheiden. Sohn Julien (die Entdeckung des Films: Thomas Gioria) gerät zwischen die Fronten von Mutter Miriam und Vater Antoine. Letzterer bekommt trotz seiner Gewaltausbrüche ein Teil des Sorgerechts zugesprochen. Kann Julien verhindern, dass die Spannung zwischen seinen Eltern weiter eskaliert? Drehbuchautor und Regisseur Xavier Legrand spinnt die Geschichte seines Kurzfilms AVANT QUE DE TOUT PERDRE intensiv weiter und gewann dafür in Venedig den Silbernen Löwen für die beste Regie und den Luigi-De-Laurentiis-Preis für den besten Debütfilm.

tags: Frankophon, Spielfilm

Darsteller: Léa Drucker, Denis Ménochet, Thomas Gioria, Mathilde Auneveux, Saadia Bentaïeb

Credits

Drehbuch: Xavier Legrand

Kamera: Nathalie Durand

Schnitt: Yorgos Lamprinos

Produktionsdesign: Jérémie Sfez

Kostüme: Laurence Forgue-Lockhart

Ton: Julien Sicart, Vincent Verdoux, Julien Roig

Produzent*in: Alexandre Gavras

Produktion (Firma): KG Productions

Koproduktion (Firma): France 3 Cinéma

Weltvertrieb: Celluloid Dreams

Verleih: Weltkino Filmverleih GmbH

Regie: Xavier Legrand

Biografie

Xavier Legrand studierte Schauspiel am Pariser Conservatoire national supérieur d’art dramatique und hatte ein Praktikum an der Pariser Filmhochschule La fémis. Zunächst arbeitete er vor allem als Theaterschauspieler, unter anderem in Straßburg und Villeurbanne. Er war auch in Film und Fernsehen tätig, spielte beispielweise in Philippe Garrels UNRUHESTIFTER von 2005. Mit AVANT QUE DE TOUT PERDRE legte er 2013 seinen ersten Kurzfilm vor. Der Film handelt von Miriam, die mit ihren beiden Kindern den gewalttätigen Ehemann Antoine verlassen will. Legrand gewann für sein Regiedebüt unter anderem einen César für den besten Kurzfilm. Mit NACH DEM URTEIL erzählt er die Geschichte von Miriam, Antoine und ihrem Sohn Julien weiter.