VERSTÖRUNG – UND EINE ART VON POESIE: DIE FILMLEGENDE BERNHARD WICKI

Altersfreigabe

VERSTÖRUNG – UND EINE ART VON POESIE: DIE FILMLEGENDE BERNHARD WICKI (Deutschland 2006/2007 Regie Elisabeth Wicki-Endriss Länge 123 min.)


Filmseminar veranstaltet von der Interfilm-Akademie


Anlässlich seines 100. Geburtstages wird als Auftakt einer geplanten Retrospektive dieser Dokumentarfilm über Bernhard Wicki (1919–2000) gezeigt, der als unbeirrbarer Schauspieler und Filmemacher die deutsche Zeit- und Filmgeschichte geprägt hat. Dabei kommen prominente Weggefährten zu Wort. Diese Mischung aus kultur- und filmgeschichtlichem Abriss ist zugleich eine poetische Liebeserklärung an den Menschen Bernhard Wicki.


Mit freundlicher Unterstützung von Beta Film


Danach Filmgespräch mit Dr. Peter Marinković, Direktor der Interfilm-Akademie, und einem Überraschungsgast.


Ohne Anmeldung, offen für alle!

tags: Fachveranstaltung

Termine

Samstag, 06.07.2019, 10:00 Uhr (150 Min.)