DIE VIERHÄNDIGE
Film - Neues Deutsches Kino Filmfest 2017

DIE VIERHÄNDIGE

Regie von Oliver Kienle

Info

Regie: Oliver Kienle
Reihe: Neues Deutsches Kino
Land: Deutschland
Jahr: 2017
ET: FOUR HANDS
Sprache: deutsch
Fassung: Original mit englischen Untertiteln
Cast: Frida-Lovisa Hamann, Friederike Becht, Christoph Letkowski, Agnieszka Guzikowska, Detlef Bothe
16+

Logline

DIE VIERHÄNDIGE

Für immer verbunden: Sophie und Jessica wurden als Kinder Zeuge eines brutalen Verbrechens. Jessica, die Ältere, gab daraufhin ihrer jüngeren Schwester Sophie ein Versprechen: "Ich werde immer auf dich aufpassen!" Doch nach all den Jahren ist aus dem Versprechen eine Besessenheit geworden. Jessica leidet unter Wahnvorstellungen, fürchtet überall eine Bedrohung. Sophie will endlich ihr Leben frei von Ängsten leben, sich eine Karriere als Pianistin aufbauen, sich verlieben. Als herauskommt, dass die Täter von damals nach 20 Jahren wieder auf freiem Fuß sind, ist Jessica wild entschlossen, sie zu stellen. Ein Unfall verwandelt ihr Versprechen, immer auf ihre kleine Schwester aufzupassen, in einen existentiellen Alptraum.

Kalender ansehen

Meet the director

DIE VIERHÄNDIGE

Oliver Kienle

Oliver Kienle, geboren 1982 in Dettelbach, arbeitete bereits als Jugendlicher als Autor, Zeichner und Komponist. Nach dem Abitur zunächst Studium der Germanistik in Würzburg. Parallel Praktika und freie Mitarbeit in der Film- und Videoproduktion. Von 2004 bis 2010 Regie-Studium an der Filmakademie Baden-Württemberg. Sein Diplomfilm BIS AUFS BLUT war gleichzeitig sein Langfilmdebüt und gewann mehr als 15 Preise, darunter den Publikumspreis beim Max-Ophüls-Filmfestival, den First Steps Award 2010 und den Studio Hamburg Nachwuchspreis für die beste Regie. Nachdem er 2013 den Stuttgarter TATORT: HAPPY BIRTHDAY, SARAH inszenierte, arbeitete er als Headautor an der internationalen Serie BAD BANKS, die unter der Regie von Christian Schwochow gedreht und bis spätestens Anfang 2018 ausgestrahlt werden soll. DIE VIERHÄNDIGE ist sein zweiter Kinofilm.

Credits

Drehbuch: Oliver Kienle
Kamera: Yoshi Heimrath
Schnitt: Philipp Thomas
Musik: Heiko Maile
Produktionsdesign: Christian Strang
Kostüme: Christian Röhrs, Juliane Maier
Ton: Steffen Graubaum
Produzent*in: Klaus Dohle, Markus Reinecke
Produktion (Firma): Erfttal Film und Fernsehproduktion GmbH & Co. KG
Koproduzent: Thomas Reisser, Marcus Machura, Dan Maag
Koproduktion (Firma): Niama Film, Pantaleon Films GmbH
Weltvertrieb: ARRI Media GmbH
Verleih: Camino Filmverleih GmbH
Redaktion: Stefanie Groß, Barbara Häbe
TV-Sender: Südwestrundfunk (SWR), Arte