DER MORDANSCHLAG
Film - Neues Deutsches Fernsehen Filmfest 2018

DER MORDANSCHLAG

Regie von Miguel Alexandre

Info

Regie: Miguel Alexandre
Reihe: Neues Deutsches Fernsehen
Land: Deutschland
Jahr: 2018
ET: THE ASSASSINATION
Sprache: deutsch
Fassung: Originalfassung
Cast: Petra Schmidt-Schaller, Jenny Schily, Maximilian Brückner, Ulrich Tukur, Stefanie Stappenbeck
18+

Logline

DER MORDANSCHLAG

Berlin zu Beginn der Neunzigerjahre: Treuhandchef Hans-Georg Dahlmann macht sich viele Feinde mit seiner Aufgabe, die Staatsbetriebe der untergegangenen DDR in die Privatwirtschaft zu überführen. Auch seine neu eingestellte Assistentin Sandra Wellmann gehört dazu. Sie ist von der RAF eingeschleust worden, um Dahlmann auszuspionieren. Doch der Mord an einem Bankchef lenkt die Aufmerksamkeit des Bundeskriminalamtes auf mögliche weitere Opfer. Während Wellmann und Dahlmann Vertrauen miteinander schließen, ändert sich der Auftrag der Terroristin. Die Unsicherheiten und die schwelende Gewalt in einer Umbruchsgesellschaft zeigt diese zweiteilige TV-Produktion. Das FILMFEST MÜNCHEN präsentiert beide Teile hintereinander in einer dreistündigen Vorführung.

Kalender ansehen

Meet the director

DER MORDANSCHLAG

Miguel Alexandre

Miguel Alexandre, geboren 1968 im portugiesischen Faro, wuchs in Lübeck auf. Er studierte von 1989 bis 1994 an der Hochschule für Fernsehen und Film und war nach seinem Abschluss als Autor, Regisseur und Producer für das Studio Hamburg tätig. Er inszeniert vor allem für das Fernsehen, ist seit einigen Jahren auch als Kameramann tätig und hat in jüngster Zeit zahlreiche Folgen der seit 2007 laufenden Krimireihe DER KOMMISSAR UND DAS MEER inszeniert. Für seinen Film GRÜSSE AUS KASCHMIR, den er auch beim FILMFEST MÜNCHEN vorstellte, gewann er 2005 den Adolf-Grimme-Preis.

Credits

Drehbuch: André Georgi
Kamera: Miguel Alexandre
Schnitt: Marcel Peragine
Musik: Wolfram de Marco
Produktionsdesign: Benedikt Herforth
Kostüme: Petra Neumeister
Ton: Jörg Krieger
Produzent*in: Jutta Lieck-Klenke, Dietrich Kluge, UIf Israel
Produktion (Firma): Network Movie Film- und Fernsehproduktion GmbH & Co KG
Weltvertrieb: ZDF Enterprises
Redaktion: Wolfgang Feindt
TV-Sender: Zweites Deutsches Fernsehen (ZDF)