THE ANNOUNCEMENT
Film - Spotlight Filmfest 2019

THE ANNOUNCEMENT

Regie von Mahmut Fazil Coşkun

Info

Regie: Mahmut Fazil Coşkun
Reihe: Spotlight
Land: Bulgarien, Türkei
Jahr: 2018
OT: ANONS
Sprache: türkisch
Fassung: Original mit englischen Untertiteln
Cast: Ali Seçkiner Alıcı, Tarhan Karagöz, Murat Kılıç, Şencan Güleryüz
18+

Logline

THE ANNOUNCEMENT

Auf zum Staatsstreich! Eine Gruppe von Offizieren macht sich am 22. Mai 1963 auf, die Regierung in Ankara zu stürzen. Gleichzeitig sollen ein paar Mitverschwörer in Istanbul die zentrale Radiostation übernehmen, um eine Verlautbarung zu verlesen. Im Laufe einer langen Nacht stellen sich ihnen einige leidige Hindernisse in den Weg, vom Platzregen draußen bis zum fehlenden Radiotechniker drinnen. Die Verschwörer lassen sich aber nicht aufhalten, der erfolgreiche Staatsstreich muss verkündet werden! Auch wenn sie gar nicht wissen, ob er überhaupt stattgefunden hat... Ausgehend von tatsächlichen historischen Ereignissen hat Regisseur Mahmut Fazıl Coşkun eine politische Farce inszeniert, die ihren trockenen Humor aus oft statischen Einstellungen heraus entwickelt und durch den Blick auf die Vergangenheit den Status Quo der heutigen Türkei scharf ins Visier nimmt.

Kalender ansehen

Meet the director

THE ANNOUNCEMENT

Mahmut Fazil Coşkun

Mahmut Fazıl Coşkun wurde 1973 in der Türkei geboren. Er studierte Filmregie an der Universität von Kalifornien, Los Angeles (UCLA) sowie an der Istanbuler Bilgi-Universität. Zunächst drehte er vor allem Dokumentar- und Werbefilme, bis er mit DER FALSCHE ROSENKRANZ 2009 sein Spielfilmdebüt vorlegte, das mehrere nationale und internationale Preise gewann, darunter den Preis für die beste Regie beim Istanbuler Filmfestival. Sein zweiter Spielfilm YOZGAT BLUES wurde 2013 fertiggestellt und feierte seine Premiere beim Filmfestival in San Sebastian, beim Internationalen Filmfestival Warschau gewann er den Fipresci Preis. THE ANNOUNCEMENT (2018) ist sein dritter Spielfilm.

Credits

Drehbuch: Ercan Kesal, Mahmut Fazıl Coşkun
Kamera: Krum Rodriguez
Schnitt: Çiçek Kahraman
Musik: Okan Kaya
Produktionsdesign: Osman Özcan
Kostüme: Tuba Ataç
Ton: Melodika
Produzent*in: Halil Kardaş, Tarık Tufan
Produktion (Firma): Filmotto Production
Koproduzent: Borislav Chouchkov, Viktor Chouchkov, Georgi Abrashev
Koproduktion (Firma): Chouchkov Brothers, BKM
Weltvertrieb: Heretic Outreach