SCHOOLYARD BLUES
Film - Wettbewerb CineMasters Filmfest 2021

SCHOOLYARD BLUES

Regie von Maria Eriksson

Info

Regie: Maria Eriksson
Reihe: Wettbewerb CineMasters
Land: Schweden
Jahr: 2017
OT: SKOLSTARTSSORG
BT: SUN CHILDREN / SCHOOLYARD BLUES
Sprache: schwedisch
Fassung: Original mit englischen Untertiteln
Cast: Douglas Steyner, Olle Frelin, Eva Melander, Mela Tesfazion
18+

Außerdem in diesem Programm

Logline

Dieser Kurzfilm wird als Vorfilm von SUN CHILDREN in der Reihe Wettbewerb CineMasters gezeigt.

An seinem ersten Schultag mag John nicht so recht aus dem Bett kriechen. Sein elfjähriger Bruder Mika aber steht ihm zur Seite. Auf dem gemeinsamen Schulweg wird klar, dass Mika für John mehr Verantwortung trägt, als für Geschwister üblich. Mit Alltagstipps bereitet er John auf den gnadenlosen Schulhof vor.



  • Dauer: 16 Min.

Kalender ansehen

Meet the director

SCHOOLYARD BLUES

Maria Eriksson

Maria Eriksson-Hecht ist eine schwedische Filmemacherin mit einem Master-Abschluss in Regie an der Stockholmer Akademie für Schauspielkunst. Während ihres Masterstudiums vertiefte sie ihre Arbeit mit Kinderdarstellern. Daraus entstanden auch ihr Abschlussfilm SCHOOLYARD BLUES und die Masterarbeit DIRECTING CHILDREN. Ihre preisgekrönten Kurzfilme wurden auf zahlreichen internationalen Filmfestivals gezeigt. Im Jahr 2017 wurde Maria für das europäische Filmförderprogramm "FUTURE FRAMES: Ten filmmakers to follow" in Karlovy Vary ausgewählt. FUTURE FRAMES ist ein Programm, das zehn junge bahnbrechende europäische Filmregisseure hervorhebt. Im Jahr 2018 erhielt Maria das Anders Sandrews Spielfilmstipendium und entwickelt derzeit ihren Debütfilm KEVLARSJÄL.

Credits

Drehbuch: Pelle Rådström
Kamera: Erik Molberg Hansen
Schnitt: Alexandra Litén
Musik: Shida Shahabi
Kostüme: Sarah Mae White
Ton: Klas Dykhoff
Produzent*in: Farima Karimi