Der Bayern 2 und SZ Publikumspreis

Seit 2004 sitzt das Publikum nicht nur im Kinosaal, sondern auch in der Jury. Für den Publikumspreis stimmen die Besucher:innen des Filmfests online ab und bestimmen so ihren Favoriten aus dem Festivalprogramm. Seit 2016 wird der Preis von Bayern 2 und Süddeutsche Zeitung gestiftet. Die Wahl fiel in der Vergangenheit unter anderem auf den Dokumentarfilm KEEP SURFING (2009), der das Surfen im Münchner Eisbach porträtiert und 2019 ins Open Air des FILMFEST MÜNCHEN zurückkehrte, das Drama NUR WIR DREI GEMEINSAM (2016) und FOR SAMA (2019) der unter anderem für den Oscar als bester Dokumentarfilm nominiert war.

Mehr Informationen über den Preisstifter Bayern 2

Mehr Informationen über den Preisstifter Süddeutsche Zeitung

 

2021

TRANS - I GOT LIFE

Regie: Imogen Kimmel, Doris Metz

2019

FOR SAMA

Regie: Waad Al Kateab, Edward Watts

2018

WACKERSDORF

Regie: Oliver Haffner

2017

IMMER NOCH JUNG

Regie: David Schlichter, Fabian Halbig

2016

NUR WIR DREI GEMEINSAM

Regie: Kheiron

2015

PROJEKT A

Regie: Moritz Springer & Marcel Seehuber

2014

EIN GESCHENK DER GÖTTER

Regie: Oliver Haffner

2013

FREEDOM BUS

Regie: Fatima Geza Abdollahyan

2012

UNPLUGGED:LEBEN GUAIA GUAIA

Regie: Sobo Swobodnik

2011

WADER/WECKER VATERLAND

Regie: Rudi Gaul

2010

BERGBLUT

Regie: Philipp J. Pamer

2009

KEEP SURFING

Regie: Björn Richie Lob

2008

ICH MUSS SCHLAFEN, MEIN ENGEL

Regie: Dejan Acimovic

2007

THE BAND'S VISIT

Regie: Eran Kolirin

2006

THANK YOU FOR SMOKING

Regie: Jason Reitmann

2005

DIE HÖHLE DES GELBEN HUNDES

Regie: Byambasuren Davaa

2004

SOMMERSTURM

Regie: Marco Kreuzpaintner