Starter-Filmpreise der Landeshauptstadt München

Auf eine lange Tradition blickt die Verleihung der seit 1985 von der Landeshauptstadt München vergebenen Starter-Filmpreise zurück. 2019 fand die Veranstaltung erstmals im Rahmen des FILMFEST MÜNCHEN statt. Jährlich werden drei mit jeweils 6.000 Euro dotierte Starter-Filmpreise an künstlerisch herausragende Filme insbesondere von jungen, noch nicht etablierten Münchner Filmemacher:innen vergeben. So sollen aufstrebende, innovationsfreudige Regie-Nachwuchstalente aus der Region gefördert werden. Der Starter-Filmpreis / Produktion, gestiftet von ARRI Media und verliehen von einer unabhängigen Jury, wird als geldwerte Leistung in Höhe von 6.000 Euro für die Postproduktion eines künftigen Films vergeben. Im ersten Jahr der Verleihung auf dem FILMFEST MÜNCHEN wurden vier Filme ausgezeichnet.

Mehr Informationen über den Preisstifter Landeshauptstadt München

Mehr Informationen über den Preisstifter ARRI Media

 

2021

MAMANAM

DORFJUGEND

SCHICHTELN

AN ANNA

 

Linda-Schiwa Klinkhammer

Josef Fink

Verena Wagner

Denise Riedmayr (Regie), Lillian Malan und Philipp Link (Produktion) (Starter Filmpreis/Produktion gestiftet von ARRI Media GmbH)

2020

DIE LETZTEN KINDER IM PARADIES

SUMMER HIT

MEIN ENDE. DEIN ANFANG.

 

Anna Roller

Berthold Wahjudi

Mariko Minoguchi

Starter-Filmpreis für Produktion: Narges Kalhor - IN THE NAME OF SCHEHERAZADE ODER DER ERSTE BIERGARTEN IN TEHERAN

2019

DIE GEHEIMNISSE DES SCHÖNEN LEO

HAUPTINSTITUT FÜR SEELISCHE GESUNDHEIT

FAME

 

Benedikt Schwarzer

Lisa Voelter

Lene Pottgießer & Christian Höd

Starter-Filmpreis für Produktion: Alex Schaad (Regie), Richard Lamprecht & Veronika Faistbauer (beide Produktion) - ENDLING