MONDAY UM ZEHN
Film - Neues Deutsches Kino

MONDAY UM ZEHN

Regie von Mareille Klein

Info

Regie: Mareille Klein
Reihe: Neues Deutsches Kino
Land: Deutschland, Schweiz
Jahr: 2021
Sprache: deutsch, englisch, polnisch
Fassung: Original mit englischen Untertiteln
Cast: Ulrike Willenbacher, Zbigniew Zamachowski, Imogen Kogge, Franziska Machens, Ueli Jäggi
18+

Logline

Mareille Klein hat mit ihrem ersten Werk schon den FIPRESCI-Preis gewonnen (DINKY SINKY, 2016), und blickt auch hier mit jeder ironischen Drehbuchzeile hinter die Fassade deutscher Bürgerlichkeit.

Spätestens als Helga durch den Boden ihres Wohnzimmers kracht, begreift sie, dass sie feststeckt. Seit ihr Ehemann sie vor zwei Jahren für eine andere Frau verlassen hat, kann sie ihre Wut nicht überwinden. Zudem fühlt sie sich von ihren Freunden und ihrer Tochter allein gelassen. Als ihre Putzfrau in den Urlaub fährt und den polnischen Arbeiter Ryszard als Vertretung schickt, ändert sich alles: Anfangs selbst noch Zielscheibe von Helgas Unmut, wird Ryszard bald ihr Vertrauter. Obwohl sie nicht die gleiche Sprache sprechen, fühlt Helga sich verstanden und kann endlich loslassen. Im Schutz der eigenen vier Wände kommen die beiden sich näher. Doch als Helgas Familie und Freunde von ihrem Geheimnis erfahren, fällt es Helga schwer, vor den anderen zu ihren Gefühlen für Ryszard zu stehen, der so gar nicht dem gängigen Männlichkeitsbild ihres Milieus entspricht. Dadurch droht ihr, das neue Glück wieder verloren zu gehen.


Tickets für das Screening im assoziierten Kino ASTOR Filmlounge im ARRI erhalten Sie hier.

Kalender ansehen

Kalender

  • (nur P&I)
    City-Atelier Kinos
  • Nach dem Film: Q&A mit Mareille Klein, Ulrike Willenbacher, Zbigniew Zamachowski, Thomas Wöbke und Philipp Trauer

    Kino, Mond & Sterne
  • Nach dem Film: Q&A mit Mareille Klein, Ulrike Willenbacher, Zbigniew Zamachowski, Thomas Wöbke und Philipp Trauer

    ASTOR Filmlounge im ARRI

Meet the director

MONDAY UM ZEHN

Mareille Klein

Von 2001 bis 2004 arbeitete Mareille Klein als Journalistin in Berlin. 2004 begann sie ein Regiestudium an der HFF München. 2010 feierte ihr Dokumentarfilm AUF TEUFEL KOMM RAUS internationale Premiere in Toronto. 2012 gewann ihr erster fiktiver Kurzfilm GRUPPENFOTO den Max-Ophüls-Preis als bester Kurzfilm. Ihr erster Langspielfilm DINKY SINKY feierte 2016 Premiere auf dem FILMFEST MÜNCHEN und gewann dort den Preis für das beste Drehbuch sowie den FIPRESCI-Preis der internationalen Filmkritik. 2021 feiert ihr zweiter Spielfilm MONDAY UM ZEHN Premiere.

Credits

Drehbuch: Mareille Klein
Kamera: Patrick Orth
Schnitt: Mechthild Barth
Musik: Carolin Heiss
Produktionsdesign: Beatrice Schultz
Kostüme: Leonie Zykan
Ton: Jürg Lempen
Sound Design/Ton-Postproduktion: Gina Keller, Jacques Kieffer
Maskenbildner*in: Lili Zawierucha
Casting Director: Franziska Aigner, Corinna Glaus, Magdalena Szwarcbart
Produzent*in: Thomas Wöbke, Philipp Trauer, Ruth Waldburger
Produktion (Firma): BerghausWöbke Filmproduktion GmbH, Vega Film AG
Koproduzent: Christian Becker, Rat Pack Filmproduktion
Koproduktion (Firma): Rat Pack Filmproduktion GmbH, Bayerischer Rundfunk, Arte
Redakteur: Natalie Lambsdorff (Redaktion BR), Carlos Gerstenhauer (Redaktion BR), Monika Lobkowicz (Redaktion Arte)
TV-Sender: Bayerischer Rundfunk, arte

Der Bayern 2 und SZ Publikumspreis

Film bewerten*

Bitte geben Sie die (letzten) 6 Zeichen der Nummer ein, die sie (unterhalb des Barcodes) auf ihrem Ticket finden, um abstimmen zu können.
Um am Gewinnspiel teilnehmen zu können, müssen Sie eine E-Mail Adresse hinterlegen und den Teilnahmebedingungen zustimmen.