KING OF STONKS
Film - Neues Deutsches Fernsehen

KING OF STONKS

Regie von Jan Bonny (Lead-Regie), Facundo Scalerandi, Isabell Suba

Info

Regie: Jan Bonny (Lead-Regie), Facundo Scalerandi, Isabell Suba
Reihe: Neues Deutsches Fernsehen
Land: Deutschland
Jahr: 2022
Sprache: deutsch, englisch
Fassung: Original mit englischen Untertiteln
Cast: Thomas Schubert, Matthias Brandt, Larissa Sirah Herden, Sophia Burtscher, Altine Emini
18+

Logline

Herrlich finstere Satire über Narzissmus und Doppelmoral in der Finanzbranche.

Felix Armand will ganz nach oben: Er will CEO vom größten FinTech-Unternehmen Europas werden! Doch schon während des Börsengangs fliegt ihm alles um die Ohren: Geldwäsche, Anleger-Täuschung, Internetpornographie. Während er sich um alles gleichzeitig kümmert, steht sein größenwahnsinniger Chef Magnus im Rampenlicht. Und ganz nebenbei verliebt sich Felix auch noch in genau die Frau, von der er sich dringend fernhalten sollte: die Shortsellerin Sheila Williams.

Kalender ansehen

Kalender

  • Q&A mit dem Filmteam

    Gloria Palast
  • Amerikahaus Theatersaal

Meet the director

KING OF STONKS KING OF STONKS KING OF STONKS

Jan Bonny (Lead-Regie), Facundo Scalerandi, Isabell Suba


Jan Bonny (Lead-Regie) wurde 1979 in Düsseldorf geboren. Er studierte an der KHM Köln. Sein Familiendrama GEGENÜBER (2007) feierte Premiere in der „Quinzaine des Réalisateurs“ in Cannes, sein jüngster Kinofilm WINTERMÄRCHEN (2018) im Wettbewerb von Locarno. Jan Bonny erhielt mehrfach Preis-Nominierungen und Preise (u.a. Preis der deutschen Filmkritik, Grimme-Preis, Europäischer Filmpreis, Oberhausener Kurzfilmtage) für seine Film-und-Fernseh-Inszenierungen, darunter DER TOD MACHT ENGEL AUS UNS ALLEN (2013), ÜBER BARBAROSSAPLATZ (2016) und WIR WÄREN ANDERE MENSCHEN (2020). Wiederholt arbeitete er mit dem Künstler Alex Wissel zusammen, bei experimentellen Filmen wie SINGLE (2014) und JUPP WATT HAMWER JEMAHT (2018, Kooperation mit der Volksbühne Berlin). In der Spielzeit 2020/21 inszenierte er Heiner Müllers „Philoktet“ am Schauspielhaus Basel. 2021/22 arbeitete er an der Netflix-Serie KING OF STONKS mit und führte Regie bei den ersten drei Folgen.


Facundo Scalerandi, geboren 1986 in Argentinien, studierte Kommunikationswissenschaft in Spanien und erhielt danach das „La Caixa“-Stipendium. Mit diesem ging er nach Deutschland und studierte Filmregie an der KHM Köln. Seine Kurzfilme wurden seither auf mehr als 35 internationalen Filmfestivals gezeigt und für die 42nd Student Academy Awards und den deutschen Kurzfilmpreis vorgeschlagen. Als Director und Additional Director setzte er zuletzt die Netflix-Serien HOW TO SELL DRUGS ONLINE, FAST (2019 und 2021) und KING OF STONKS (2022, Regie bei der vierten Folge) sowie die Dokumentation THE ELEPHANT IN THE ROOM (2022) um. Scalerandi lebt und arbeitet in Köln.

Isabell Šuba, geboren 1981 in Berlin, studierte Regie an der Filmuniversität Babelsberg. Ihr Langfilmdebüt MÄNNER ZEIGEN FILME & FRAUEN IHRE BRÜSTE lief auf zahlreichen nationalen und internationalen Festivals und war Mit-Auslöser für die Bewegung um den Kampf der Gendergerechtigkeit in der Filmbranche. Um junge Filmemacher:innen zu fördern, gründete sie 2017 das Mentoring-Programm „Into the Wild“, das sich mittlerweile zwischen Filmuniversitäten und Filmbranche als Talentschmiede etabliert hat. Ihre letzten filmischen Arbeiten umfassen unter anderem die Serien-Satire #HEULDOCH, die Neuauflage des Barcelona-Krimis und die fünfte und sechste Episode der Netflix-Serie KING OF STONKS.



Credits

Drehbuch: Philipp Käßbohrer (Headautor), Jan Eichberg, Fabienne Hurst, Mats Frey
Kamera: Nikolai von Graevenitz, Borris Kehl, Leena Koppe
Schnitt: Rainer Nigrelli, Florian Böttger, Christoph Otto
Musik: Konstantin Gropper, Ziggy Has Ardeur
Produktionsdesign: Julia Maria Baumann
Kostüme: Hannah Leiner
Ton: Michael Arens
Sound Design/Ton-Postproduktion: Kai Holzkämper, Andrew Mottl, Janis Ahnert, Hardy Haufe, Laura Thiem
Animation: Julian Schleef
Maskenbildner*in: Peggy Lilkendey, Marcus Michael, Benjamin Wendl
Showrunner*in: Philipp Käßbohrer, Matthias Murmann
Casting Director: Susanne Ritter
Produzent*in: Matthias Murmann, Philipp Käßbohrer
Produktion (Firma): btf GmbH (bildundtonfabrik), Netflix
Executive Producer*in: Philipp Käßbohrer, Matthias Murmann, Jan Bonny. Judith Fülle (Producerin)
Redaktion: Lisa Kreimeyer, Alice Dill
TV-Sender: Netflix