MUTTER
Film - Neues Deutsches Kino

MUTTER

Regie von Carolin Schmitz

Info

Regie: Carolin Schmitz
Reihe: Neues Deutsches Kino
Land: Deutschland
Jahr: 2022
ET: MOTHER
Sprache: deutsch
Fassung: Original mit englischen Untertiteln
Cast: Anke Engelke
18+

Logline

Acht Originalstimmen von Frauen, die durch die Darstellung von Anke Engelke in einer inszenierten Figur zusammengeführt werden und ein vielschichtiges Bild von Mutterschaft beschreiben.

Der Film widmet sich dem komplexen Thema Mutterschaft und erzählt von Freude und Zweifel, Macht und Ohnmacht, Wut und Liebe. Die Grundlage für das Projekt ist dokumentarischer Natur: Acht Frauen zwischen 30 und 75 erzählen von ihrem Leben und Muttersein. Allen Frauen gemeinsam ist die Erkenntnis, dass Mutterschaft eine höchst ambivalente Erfahrung ist. Für die filmische Umsetzung werden die dokumentarischen Aussagen optisch in einer fiktiven Figur, dargestellt von Anke Engelke, zusammengeführt. Die Schauspielerin integriert die Berichte der Frauen in die lakonische Erzählung über das alltägliche Leben einer Frau und Mutter.

Kalender ansehen

Kalender

  • (nur P&I)
    City 1
  • Q&A mit Anke Engelke + Team

    Sendlinger Tor
  • City 1
  • Rio 1

Meet the director

MUTTER

Carolin Schmitz

Carolin Schmitz, geboren in Wiesbaden, lebt und arbeitet in Köln. 1997 begann sie ihr Studium an der Kunsthochschule für Medien, das sie 2002 mit dem Diplom abschloss. Seitdem arbeitet sie als freie Filmemacherin. Zu ihren Werken zählen 2010 PORTRAITS DEUTSCHER ALKOHOLIKER von 2010, für den sie eine lobende Erwähnung bei den Internationalen Filmfestspielen Berlin erhielt, sowie SCHÖNHEIT von 2012. Ihre Filme liefen unter anderem bei Buenos Aires BAFICI, Ankara Int. Film Festival, Int. Kurzfilmtage Oberhausen sowie Int. Dokumentarfestival München.

Credits

Drehbuch: Carolin Schmitz
Kamera: Reinhold Vorschneider
Schnitt: Stefan Oliveira-Pita, Annett Kiener
Produktionsdesign: Seth Turner
Kostüme: Manfred Schneider
Ton: Michael Busch, Antoine Schweitzer
Sound Design/Ton-Postproduktion: Andreas Radzuweit, Rainer Heesch
Maskenbildner*in: Dunja Pflugfelder
Produzent*in: Ingmar Trost
Produktion (Firma): Sutor Kolonko
Verleih: mindjazz pictures
Redaktion: Jutta Krug, Christiane Hinz
TV-Sender: Westdeutscher Rundfunk (WDR)

Der Bayern 2 und SZ Publikumspreis

Film bewerten*

Bitte geben Sie die (letzten) 6 Zeichen der Nummer ein, die sie (unterhalb des Barcodes) auf ihrem Ticket finden, um abstimmen zu können.
Um am Gewinnspiel teilnehmen zu können, müssen Sie eine E-Mail Adresse hinterlegen und den Teilnahmebedingungen zustimmen.