IRRLICHT
Film - Wettbewerb CineRebels

IRRLICHT

Regie von João Pedro Rodrigues

Info

Regie: João Pedro Rodrigues
Reihe: Wettbewerb CineRebels
Land: Frankreich, Portugal
Jahr: 2022
OT: FOGO-FÁTUO
ET: WILL-O’-THE-WISP
Sprache: englisch, portugiesisch
Fassung: Original mit englischen Untertiteln
Cast: Mauro Costa, Andre Cabral, Joel Branco, Oceano Cruz
18+

Logline

Das Leben als queerer Löscheinsatz voll unvorhersehbarer, rebellischer Leidenschaft

Man schreibt das Jahr 2069. Auf dem Sterbebett erinnert sich der ehrwürdige Regent Alfredo, König ohne Krone, an seine Jugend, als er Feuerwehrmann werden wollte. Die Begegnung mit seinem Ausbilder Afonso entzündete damals eine leidenschaftliche Liebe – und den gemeinsamen Willen, den gesellschaftlichen Status quo zu verändern.

Kalender ansehen

Kalender

  • Q&A mit João Pedro Rodrigues

    Atelier 1
  • Q&A mit João Pedro Rodrigues

    ASTOR ARRI Kino

Meet the director

IRRLICHT

João Pedro Rodrigues

João Pedro Rodrigues wurde 1966 in Lissabon geboren. Als er acht Jahre alt war, bekam er von seinem Vater ein Fernglas geschenkt. Der Junge beschloss, Ornithologe zu werden, und begann im Erwachsenenalter ein Biologie-Studium, das er aber abbrach, um sich dem Film zuzuwenden. Von 1985 bis 1989 studierte Rodrigues an der Theater- und Filmhochschule in Lissabon. In der Folge arbeitete er als Regie-Assistent und als Cutter für Alberto Seixas Santos und Terese Villaverde, um dann selbst Kurzfilme und Spielfilme zu drehen, die mit mehreren Preisen ausgezeichnet wurden. So gewann er für sein Langfilm-Debüt O FANTASMA (2000) unter anderem Preise bei Filmfestivals in Belfort und New York. Für DER ORNITHOLOGE (O Ornitólogo) wurde er beim Locarno Filmfestival 2016 mit dem Silbernen Leoparden für die beste Regie ausgezeichnet. IRRLICHT (FOGO-FÁTUO, 2022) ist sein jüngster Film. Noch heute ist João Pedro Rodrigues mit dem Fernglas in der Natur unterwegs, um Vögel zu beobachten.

Credits

Drehbuch: João Pedro Rodrigues, João Rui Guerra da Mata, Paulo Lopes Graça
Originalvorlage: João Pedro Rodrigues
Kamera: Rui Poças
Schnitt: Mariana Gaivão
Produktionsdesign: João Rui Guerra da Mata
Kostüme: Patrícia Dória
Ton: Nuno Carvalho
Sound Design/Ton-Postproduktion: Nuno Carvalho
Produzent*in: Vincent Wang
Produktion (Firma): House on Fire
Koproduzent: João Matos
Koproduktion (Firma): Terratreme Filmes, Filmes Fantasma
Weltvertrieb: Films Boutique GmbH
Verleih: Salzgeber & Co. Medien GmbH