ZWEI ZU EINS
Film - Neues Deutsches Kino

ZWEI ZU EINS

Regie von Natja Brunckhorst

Info

Regie: Natja Brunckhorst
Reihe: Neues Deutsches Kino
Land: Deutschland
Jahr: 2024
ET: TWO TO ONE
Sprache: deutsch
Fassung: Original mit englischen Untertiteln
Cast: Sandra Hüller, Max Riemelt, Ronald Zehrfeld, Ursula Werner, Peter Kurth
6+

Logline

Weltpremiere: Starbesetzte Sommerkomödie über Reichtum, Zusammenhalt und den Traum von einem besseren Leben.

Halberstadt im Sommer 1990. Maren, Robert und Volker finden in einem alten Schacht die heimlich eingelagerten Millionen der DDR. Eigentlich sind die inzwischen wertlos. Die drei schmuggeln dennoch Rucksäcke voller Geld hinaus und entwickeln mit anderen ein ausgeklügeltes System, um es in Waren zu tauschen und dem Kapitalismus ein Schnippchen zu schlagen.


Bei der Vorstellung im Deutschen Theater werden außerdem Regisseurin Natja Brunkhorst sowie Sandra Hüller und Ronald Zehrfeld zu Gast sein und nach dem Film einen ausführlichen Filmtalk führen.



Tickets für diese Veranstaltung im Deutschen Theater können Sie vor dem Start vom Filmfest-Ticketshop hier erwerben.


 

Kalender ansehen
Fotocredits: Peter Hartwig/X Verleih AG, Director Photo: Jeanne Degraa

Kalender

  • (nur P&I)
    HFF Audimax
  • (nur auf Einladung)
    Gasteig HP8
  • Nach dem Film: Q&A mit Natja Brunckhorst und Team

    Deutsches Theater
  • Sendlinger Tor

Meet the director

ZWEI ZU EINS

Natja Brunckhorst

Natja Brunckhorst wurde 1966 in Berlin geboren. 1981 machte sie sich durch die Hauptrolle in CHRISTIANE F. – WIR KINDER VOM BAHNHOF ZOO einen Namen. Als Drehbuchautorin trat sie erstmals 1998 für die Fernsehserie EINSATZ HAMBURG SÜD in Erscheinung. Für das semibiografische WIE FEUER UND FLAMME erhielt sie 2001 den Deutschen Filmpreis in der Kategorie Bestes Drehbuch. 2022 gab sie mit ALLES IN BESTER ORDNUNG ihr Regiedebüt.

Credits

Drehbuch: Natja Brunckhorst
Kamera: Martin Langer
Schnitt: Ramin Sabeti
Musik: Hannah von Hübbenet, Amaury Laurent Bernier
Produktionsdesign: Jenny Roesler, Florian Kaposi
Kostüme: Anne-Gret Oehme
Ton: Johannes Hampel
Sound Design/Ton-Postproduktion: Kai Tebbel
Maskenbildner*in: Diana Badalova
Casting Director: Susanne Ritter
Produzent*in: Susanne Mann, Karsten Stöter, Paul Zischler, Martin Rehbock
Produktion (Firma): ROW Pictures, zischlermann filmproduktion, Lichtblick Film- und Fernsehproduktion
Weltvertrieb: The Playmaker Munich - A brand of B.A. Produktion GmbH
Verleih: X Verleih AG
TV-Sender: ZDF, Arte