MUXMÄUSCHENSTILLˣ
Film - Neues Deutsches Kino

MUXMÄUSCHENSTILLˣ

Regie von Jan Henrik Stahlberg

Info

Regie: Jan Henrik Stahlberg
Reihe: Neues Deutsches Kino
Land: Deutschland
Jahr: 2024
ET: MUXˣ
Sprache: deutsch
Fassung: Original mit englischen Untertiteln
Cast: Jan Henrik Stahlberg, Tilman Vellguth, Bettina Hoppe, Sophie Roeder
18+ (ohne FSK)

Logline

Hochaktuelle pointierte Fortsetzung der kultigen Politsatire.

Viele Jahre hat Mux im Wachkoma gelegen. Als er wieder zu sich kommt, trifft er auf eine Welt, die er nicht mehr versteht. Eine Sache ist geblieben: Da liegt einiges im Argen, es herrscht dringend Handlungsbedarf. Aber dafür gibt es ja ihn. Der selbsternannte Revolutionär startet mit seinem Langzeitpfleger Karsten und einem eigens verfassten Manifest die überfällige Mission Weltverbesserung.

Kalender ansehen
Fotocredits: Hans-Joachim Pfeiffer

Kalender

  • (nur P&I)
    HFF Kino 1
  • Sendlinger Tor
  • Kino, Mond & Sterne
  • City 1

Meet the director

MUXMÄUSCHENSTILLˣ

Jan Henrik Stahlberg

Jan Henrik Stahlberg arbeitet als Schauspieler, Drehbuchautor und Regisseur. MUXMÄUSCHENSTILL lief auf der Berlinale 2004, wurde für drei Deutsche Filmpreise nominiert und erhielt vier Auszeichnungen beim Filmfestival Max Ophüls Preis. Später drehte er unter anderem BYE BYE BERLUSCONI! (2006), SHORT CUT TO HOLLYWOOD (2009) und FIKKEFUCHS (FILMFEST MÜNCHEN 2017). Stahlberg spielte in über 50 Kino- und TV-Produktionen mit.

Credits

Drehbuch: Jan Henrik Stahlberg
Kamera: Ralf Noack, Carolin Hauke, Philip Jestädt
Schnitt: Sarah Clara Weber, Natalie Trapp
Produktionsdesign: Kathrin Adam
Kostüme: Sonja Greif
Ton: Phillip Lehner
Maskenbildner*in: Lada Stepanenko
Casting Director: Stephanie Maile
Produzent*in: Martin Lehwald, Marcos Kantis
Produktion (Firma): MUX Film GmbH
Koproduzent: Jana Kreissl, Tobias Gaede
Koproduktion (Firma): Silva Film GmbH
Verleih: MUX Film GmbH