Blog

Cineastische Weltreise

Tobias Obermeier
Tobias Obermeier

Erstmalig ist das Berliner Filmfestival AROUND THE WORLD IN 14 FILMS zu Gast in München und zeigt in den City Kinos 21 herausragende Werke des aktuellen Weltkinos – mitkuratiert von unserem Programmer Bernhard Karl.

Cineastische Weltreise

Diesjährige Highlights der weltweit wichtigsten Filmfestivals innerhalb einer Woche und noch vor Kinostart sehen, das ist beim Berliner Festival AROUND THE WORLD IN 14 FILMS möglich. Erstmals geht die filmische Jahresrückschau selbst auf Reisen und präsentiert in München als ganz und gar subjektives „Best of“ Filme aus Cannes, Venedig, Locarno, Telluride oder Sundance. 

Von 11. - 16. Dezember sind 21 Filme des diesjährigen Festivalprogramms in den City Kinos zu sehen. Eröffnet wird die München-Edition mit DER JUNGE UND DER REIHER, dem neuesten und womöglich letzten Film von Japans Anime-Legende Hayao Miyazaki und seinem Studio Ghibli. Ein weiterer großer Regiename Japans ist Ryūsuke Hamaguchi, dessen Film EVIL DOES NOT EXIST in Venedig mit dem Großen Preis der Jury ausgezeichnet wurde und ebenfalls in München zu sehen sein wird. Zu den zahlreichen weiteren Festival-Highlights gehören u.a. Werke aus Litauen, Georgien, Kongo, Tunesien, China, Malaysia, Vietnam, Mongolei oder Iran. Regie-Ikonen wie Agnieszka Holland, deren in Polen heftig diskutierter Film GREEN BORDER zu sehen sein wird, Andrew Haigh, Alice Rohrwacher und Nuri Bilge Ceylan prägen das Programm ebenso wie faszinierende Stimmen des jungen globalen Kinos wie der Iraner Ali Ahmadzadeh, dessen Film CRITICAL ZONE dieses Jahr den Goldenen Leoparden in Locarno gewann, oder Kitty Green mit ihrem australischen Outback-Thriller THE ROYAL HOTEL, der in Telluride seine Uraufführung feierte.

Les Filles D'olfa Online

OLFAS TÖCHTER

Tiger Stripes Online1

Tiger Stripes

Eureka Online5

Eureka

Wir freuen uns sehr, dass das Münchner Publikum im Zuge dessen nochmals die Gelegenheit bekommt, einige Highlights aus unserem diesjährigen Festivalprogramm zu sehen. Dazu gehören der malaysische Body-Horror-Trip TIGER STRIPES, Lisandro Alonsos fantastisch-meditative Fabel EUREKA, der tunesische Dokumentarfilm und CineMaster-Preisträger OLFAS TÖCHTER von Kaouther Ben Hania und AUGURE, das Filmdebüt des belgisch-kongolesischen Star-Rappers Baloji, das den CineRebel Award gewann. Kuratiert wurde die Filmauswahl von den beiden Festivalleiter:innen Bernhard Karl und Susanne Bieger. Bernhard Karl zeichnet zudem beim FILMFEST MÜNCHEN als Programmer für das internationale Programm verantwortlich und wird alle gezeigten Filme persönlich vorstellen.

Einen Programmüberblick gibt es auf www.14films.de. Tickets zum Preis von 12 Euro für das München-Programm von AROUND THE WORLD IN 14 FILMS sind hier erhältlich: www.city-kinos.de.

Weitere Artikel

"An Evening with..."
Blog

"An Evening with..."

28. Mai 2024

An drei Tagen im Juni und Juli verwandelt das FILMFEST MÜNCHEN das Deutsche Theater in den größten Kinosaal der Stadt und präsentiert vier spektakuläre Events mit internationalen Stars. 

(Zwischen-)Menschliches in allen Facetten
Blog

(Zwischen-)Menschliches in allen Facetten

22. Mai 2024

Die 16 Filme der Reihe NEUES DEUTSCHES KINO stellen uns die unterschiedlichsten zwischenmenschlichen Konstellationen vor – von intimen Familienbeziehungen bis zu großen gesellschaftlichen Entwürfen.

Volunteers für das FILMFEST MÜNCHEN gesucht!
Blog

Volunteers für das FILMFEST MÜNCHEN gesucht!

16. Mai 2024

Unterstütze das 41. FILMFEST MÜNCHEN als Volunteer!